intouch wird geladen...

Marusha: Was macht die Techno-Ikone der 90er heute?

In den 90ern eroberte Marusha mit der gefeierten Techno-Hymne „Somewhere over the Rainbow“ die deutsche Clublandschaft. Seither sind 25 Jahre vergangen, doch noch immer versprüht die Deutsch-Griechin mit ihren Rave-Beats das Flair der Zeiten von Loveparade und Neonfarben. Selbst mit 50 Lebensjahren ist und bleibt Marusha die unumstrittene Königin des Techno. Doch hinter ihrer extravaganten Fassade versteckt die Raverin heute eine mütterliche Seite.

Marusha als DJ früher
In den 90ern avancierte DJ Marusha zur Königin des Techno Facebook

Extravagante Outfits, eine rote Mähne und knallgrüne Augenbrauen waren ihr Markenzeichen. Wie keine zweite Musikerin ihres Kalibers revolutionierte Marusha die männlich dominierte deutsche Raver-Szene der 90er Jahre. Ob Moderatorin, Musikproduzentin oder DJane, die Deutsch-Griechin machte in jeder Rolle eine gute Figur. Obwohl Marusha auch 25 Jahre nach ihrem Durchbruch mit „Somewhere over the Rainbow“ im Jahr 1994 noch immer die Techno-Szene aufmischt, füllt sie zu Hause mit viel Liebe und Zuneigung die Rolle einer Mutter aus. Während Marusha nachts noch immer die internationale Club-Landschaft aufmischt, warten tagsüber Elterngespräche und Pubertätskrisen. Die einzigartige DJane ist und bleibt eine wahre Wundertüte, die selbst mit 50 Jahren noch musikalisch wie privat Überraschungen parat hält!

Marusha als DJ heute
Noch immer begeistert Marusha mit ihren Techno-Beats die Massen, auch 2019 steht die Deutsch-Griechin noch am Mischpult Facebook

Marushas Werdegang: Von der Schuhverkäuferin zur Techno-Queen

Heute pendelt Marusha zwischen Techno-Partys und Plattenlabel hin und her, doch nicht immer war ihr Leben derart glamourös. Eigentlich heißt die Königin der Raver mit vollen Namen Marusha Aphrodite Gleiß. Zwar wurde die Tochter einer Griechin in Nürnberg geboren, wuchs jedoch in der Obhut ihrer Großmutter in der griechischen Idylle eines Bergdorfes in Makedonien auf. Als gelernte Industriekauffrau arbeitete Marusha Ende der 80er Jahre in einem Schuhladen. Doch schon damals hatte die 22-Jährige einen Faible für elektronische Musik. Bereits als Rave und Acid House noch keinen festen Platz in der deutschen Musiklandschaft einnahmen, organisierte die gebürtige Nürnbergerin gemeinsam mit einem Freund Techno-Partys in ihrer Heimatstadt. Dank großem Anklang eröffnete Marusha bereits 1989 den ersten Techno-Club in ihrer Heimatstadt Nürnberg.

Nach der Wende zog es die Deutsch-Griechin in die Metropole Berlin, wo sie bereits Anfang der 90er Jahre eine der ersten deutschen Techno-Shows beim DDR-Radiosender „DT64“ moderierte. Der Neuanfang in Berlin brachte Marusha nicht nur einen Job, sondern bescherte ihr auch die große Liebe und den musikalischen Durchbruch. Ihr Freund Fabian Lenz alias DJ Dick war kein geringerer als der Bruder von Techno-Legende Westbam und brachte die DJane im eigenen Plattenlabel unter. 1994 erklomm sie mit der Techno-Parade „Somewhere over the Rainbow“ über Nacht die Clubcharts. Mit ihrem Talent und ihrer Extravaganz war Marusha das geborene Aushängeschild einer ganzen Bewegung an jungen Ravern im wachsenden Berlin. Bis heute hat sich daran nichts geändert.

Marusha: Heute vereint sie Techno und Familie

Doch mittlerweile spielt die elektronische Musik nur noch die zweite Geige im Leben von Marusha Aphrodite Gleiß. Im Jahr 2005 erblickt ihr einziger Sohn das Licht der Welt. Damals ist die 38-Jährige DJane in Thailand unterwegs, wo sie im Auftrag der Internationalen Friedensstiftung an Universitäten Vorträge hält. Die Powerfrau Marusha ist einfach nicht zu bremsen, Kindererziehung und ein Leben in der Öffentlichkeit vereint sie mit der Leichtigkeit einer Feder. Gegenüber „VIP“ verrät Marusha: „Im Grunde habe ich oder er das Glück, dass ich unter der Woche, voll und ganz, wenn er nach der Schule nach Hause kommt, Mutter bin“. Trotz Promi-Status warten auf die Künstlerin nach Arbeitsschluss der übliche Alltag „Ich habe die gleichen Stressgespräche zuhause wie andere Mütter auch“.

Da Marusha ihr Privatleben und ihre Karriere strikt trennt, hat die Musikerin ihren mittlerweile jugendlichen Sohn noch nie gezeigt. Auch über ihren aktuellen Beziehungsstatus hüllt sich die DJane stets in Schweigen. Nicht nur privat, sondern auch äußerlich hat sich Marusha um 180 Grad gewendet. Statt roter Wuschelmähne trägt die 50-Jährige einen mal blonden, mal brünetten Pagenschnitt. Leider ist nach 25 Jahren auch ihr Markenzeichen, die knallgrünen Augenbrauen, verschwunden. Mit über 50 Jahren ist Marusha heute kaum wiederzuerkennen!

Marusha bei einer Fashion Show heute
Statt mit roter Mähne und grüner Augenbrauen zeigt sich Marusha 2019 bei der William Fan Fashion Show in Berlin klassisch und erwachsen Wenn

Mit 50 Jahren ist Marusha noch immer ein gefeierter DJ

Trotz aller Verpflichtungen zu Hause weiß die Mutter eines jugendlichen Sohnes ihr Privatleben und ihre Karriere perfekt auszubalancieren. Ob die Teilnahme als Jurorin an der sechsten Staffel der Castingshow Popstars 2007 oder ein Besuch in Jan Böhmermanns Satire-Sendung „Neo Magazin Royal“, bis heute ist Marusha noch in der Öffentlichkeit präsent. Musikalische Fans der Techno-Königin können sich freuen, denn 2018 bringt die DJane wieder einmal ein Album namens „Rave Satellite“ auf den Markt. Selbst als Mutter mit 50 Jahren ist Marusha noch eine Ikone der Techno-Musik.

Wow, Marusha steht heute mit einem coolen neuen Look auf der Bühne! Unsere Idole der 90er haben sich ganz schön verändert:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';