Loona: So anders lebt die „Bailando“-Sängerin heute

Mit „Bailando“ tanzten sich Loona und ihr treuer Begleiter DJ Sammy durch die 90er Jahre. Auch 20 Jahre später bleibt die Sommer-Hymne unvergessen. Zwar produziert die blonde Niederländerin noch immer Hits am laufenden Band, doch stehen heute auch Mutter-Tochter-Gespräche auf der Tagesordnung. Niemand vereint Karriere und Kind so gekonnt wie Sängerin Loona.

Loona singt 1998 Bailando
Mit der Sommer-Hymne "Bailando" sang sich Loona durch die 90er Jahre, heute ist sie kaum wiederzuerkennen Foto: Imago

Sonne, Strand und spanische Rhythmen, mit diesen Zutaten versüßte uns Loona mit ihrer Latino-Stimme die 90er Jahre. Ihr Mega-Hit „Bailando“ versprühte nicht nur jede Menge gute Laune, sondern avancierte schnell zur Hymne eines ganzen Sommers. Während ihre spanisch beeinflusste Musik auch 20 Jahre später noch immer auf Beachpartys erklingt, ist Loona still und heimlich von der Bildfläche verschwunden. Statt die Hüften zu schwingen, wechselt die Königin des Latino-Pop heute lieber Windeln.

Loona: Bailando wird zur Sommer-Hymne der 90er Jahre

Aus einer kleinen niederländischen Gemeinde führt der Weg die gebürtige Holländerin auf die internationalen Musik-Bühnen. 1974 erblickt Loona, die mit bürgerlichem Namen Marie-José van der Kolk heißt, in IJmuiden das Licht der Welt. Anfangs unterstützt die gelernte Bürokauffrau den Musikproduzenten und DJ Sammy als Tänzerin bei dessen Live-Auftritten, doch dieser erkennt das Potential der hübschen Blondine. Noch nichtsahnend vom wartenden Erfolg produzieren Loona und DJ Sammy 1998 den Hit „Bailando“. Innerhalb weniger Wochen verkauft sich die Eurodance-Nummer rund um den Globus bis nach Australien und Neuseeland und räumt dabei mehrfach Gold oder Platin ab.

Zwar veröffentlicht das begehrte Eurodance-Duo bis 2005 zahlreiche weitere Singles, doch die erfolgreichsten Nummern entstehen mit „Hijo de la luna“ (1998) und „Mamboleo“ (1999) in den späten 90er Jahren. Mit nicht einmal 30 Jahren räumt die Blondine gleich zwei ECHOs für ihre musikalische Leistung ab.

Mit Loonas Erfolgsalbum "Lunita" beamt ihr euch direkt auf die Baleareninsel Mallorca.*

Heute vereint Loona Kind und Karriere

Heute hat Loona ihre bahnbrechende Karriere gegen ein Kind eingetauscht. Statt durch die Clublandschaft zu tingeln, verbringt die Niederländerin ihre Freizeit im Spieleparadies oder auf Elternabenden. Bereits 2005 erblickt Tochter Saphira Maria das Licht der Welt, noch im gleichen Jahr hängt Loona sowohl ihre berufliche Zusammenarbeit als auch ihre private Beziehung mit DJ Sammy, dem Vater der Kleinen, an den Nagel. Mittlerweile ist Saphira Maria bereits ein waschechter Teenie und möchte unbedingt in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter treten. Trotz Autoimmunerkrankung nimmt die kleine Blondine regelmäßig Hip-Hop-Tanzstunden und begleitet Sängerin Loona so oft es geht ins Tonstudio. Auch äußerlich sehen sich die beiden Frauen zum Verwechseln ähnlich!

Was macht Sängerin Loona heute?

Bereits seit dem Ende ihrer Babypause 2008 steht Loona wieder auf der Bühne. Ihre Teilnahme als Jury-Mitglied an der Castingshow „Popstars“ ebnet der damals 34-jährigen Powerfrau erneut den Weg nach oben. Neben der Teilnahme an verschiedenen TV-Formaten wie „Das perfekte Promidinner im Schlafrock“ oder die „TV Total-Wok-WM“ produziert Loona bis heute fleißig Musik. Auch lässt sich die blonde Schönheit zweifach nackt im Playboy ablichten. Doch trotz aller Bemühungen kann die Niederländerin mit ihren neuen Hits nicht an ihren gewaltigen Erfolg in den 90er Jahren anknüpfen. Die letzte Single "Summer of Love" erschien 2017. Im gleichen Jahr sicherte sich Loona die Rolle der Fee Jolanda im Musical "Cinderella".

Nachdem es in den letzten Jahren eher ruhig blieb um die Sängerin, sorgte sie 2021 mit ihrem Auftritt bei "Kampf der Realitystars" für Schlagzeilen. Bachelor Andrej Mangold veröffentlichte nach den Dreharbeiten einige Fotos Arm in Arm mit Loona. Nun wird gemunkelt, ob es zwischen dem 34-jährigen Casanova und der 46-jährigen Sängerin gefunkt hat. Leider enttäuschte Andrej die liebeshungrigen Fans kürzlich: "Zwischen uns geht nichts. Wir haben uns bei den Dreharbeiten kennen gelernt und super gut verstanden. Es ist auf jeden Fall eine Frau, mit der sich eine Freundschaft entwickelt hat. Aber sie ist ja auch vergeben und spielt keine Rolle für mich. Das ist eher so ein Bruder-Schwester-Ding", erklärte er gegenüber "RTL".

Loona & Gina-Lisa Lohfink: Fake-Beziehung sorgt für Schlagzeilen

Statt sich auf ihr Talent zu verlassen, griff die Sängerin 2011 zu unsauberen Mitteln um ihre Single „Vamos a la Playa“ zu pushen. Dank ihrer Fake-Beziehung mit Gina-Lisa Lohfink landet das Popsternchen ungewollt in den Schlagzeilen. Später verkündet Loona: „Es war alles nur PR!“. Mittlerweile hat die Niederländerin ihr Leben wieder fest in den Griff bekommen. Mit ihrem heutigen Freund Mark van der Waal pendelt die Blondine zwischen ihrer holländischen Heimat und der Baleareninsel Mallorca hin und her. Kennen gelernt haben sich die beiden Niederländer bereits Mitte der 90er Jahre, doch erst seit 2013 sind die beiden offiziell liiert. Gegenüber „Schlagerplanet“ schwärmt Loona 2019 von ihrem neuen Leben: „Mallorca hat mir die Möglichkeit gegeben, meine Träume zu verwirklichen. Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte auf der Playa de Palma. An meine ersten Jobs als Promoterin, Tänzerin, Choreografin diverser Hotelshows. Heute lebe ich den Sommer über fest auf diesem kleinen Paradies im Mittelmeer.“ Wow, das könnte man glatt neidisch werden...

Ob Loona oder Pamela Anderson, so sehr haben sich eure Lieblings-Blondinen aus den 90er Jahren heute verändert:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link