Michel aus Lönneberga heute: So anders sieht Jan Ohlsson aus

Mit "Michel aus Lönneberga" kehrt alljährlich zu Weihnachten ein echter Astrid-Lindgren-Klassiker zurück in unser Wohnzimmer. In der ZDF-Kultserie wird aus dem Streiche spielenden Michel später bekanntermaßen ein hochgeachteter Gemeinderatspräsident. Doch was macht eigentlich Hauptdarsteller Jan Ohlsson heute?

Michel aus Lönneberga alias Jan Ohlsson früher und heute
Mehr als 50 Jahre sind vergangen seit Jan Ohlsson in die Rolle des Lausbub Michel aus Lönneberga schlüpfte. Foto: Imago/Youtube

Als blonder Lausbub Michel Svensson wurde Jan Torsten Ohlsson in Astrid Lindgrens Verfilmung "Michel aus Lönneberga" Anfang der 70er Jahre mit nur neun Jahren weltberühmt. Der einstige Kinderstar ist inzwischen in den Fünfzigern angekommen und hat der Schauspielerei nach seinem gewaltigen Erfolg als Naseweis Michel komplett den Rücken zugekehrt. Doch was macht Michel aus Lönneberga heute?

Michel aus Lönneberga war seine größte Rolle

Nach der dreiteiligen TV-Serie "Immer dieser Michel" in den frühen 70er Jahren wurde es ruhig um den Hauptdarsteller. Zwar spielte Jan Ohlsson in seinen Jugendjahren Ende der 70er mit "Terror of Frankenstein" (1977) und "Dante - Beware of the Sharks" (1978) in zwei weiteren Filmen mit, doch danach hängte der Kinderstar die Schauspielerei endgültig an den Nagel. Da der Blondschopf zu stark mit seiner Rolle als schwedischer Lausbub Michel verknüpft wurde, blieben die Rollenangebote aus.

Jan Ohlsson: Heute arbeitet der Michel-Schauspieler als Techniker

Heute arbeitet der mittlerweile 58-jährige Michel-Darsteller ganz bodenständig als Systemtechniker in einer Computerfirma. Mit seiner Ehefrau und seinen zwei Kindern lebt Jan Ohlsson zurückgezogen von der medialen Öffentlichkeit in der schwedischen Studentenstadt Uppsala. Mit der Presse möchte der einstige Kinderstar nichts mehr zu tun haben! Fernsehauftritte? Fehlanzeige!

Es heißt, Jan Ohlsson habe keine Lust darauf, immer wieder mit seiner Paraderolle in Verbindung gebracht zu werden. Selbst mit seiner Serienschwester Ida alias Lena Wisborg hat der Schauspieler heute keinen Kontakt mehr. Wie schade, denn die beiden waren in den 70er Jahren ein eingespieltes Team beim Streiche aushecken. Leicht wird ihm das Abkapseln von seiner Rollenfigur trotzdem nicht fallen, schließlich wird Jan Ohlsson alljährlich zu Weihnachten, wenn "Michel aus Lönneberga" wieder über die Mattscheibe flimmert, an seine Kindheitsrolle erinnert.

Michel aus Lönneberga früher
Seine Eltern trieb Michel aus Lönneberga früher in den Wahnsinn, heute ist Darsteller Jan Ohlsson selbst Vater. Foto: Imago

Michel aus Lönneberga heute so beliebt wie damals

Auch wenn Jan Ohlsson sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat - Michel aus Lönneberga lieben die Menschen weltweit bis heute. Kein Wunder: Der blonde Lausbub treibt zwar mit seinen Streichen alle in den Wahnsinn, zeigt aber auch wahre Größe: Sieht Michel einen Menschen hungern, gibt er ihm zu essen. Ist jemand krank, bringt er ihn zum Arzt. Andere verstecken sich hinter Moral oder Bedenken – doch er wird aktiv, ohne jeden Egoismus. So bringt Michel, bei allem Unfug, den er anstellt, auch ein bisschen die Welt in Ordnung.

Niemand war so stark wie Pippi Langstrumpf! Wollt ihr wissen, was aus dem Rotschopf geworden ist:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.