Ricky Schroder: So sieht der kleine Lord heute aus!

Nicht nur sein blonder Pagenschnitt ist Kult, sondern auch die Geschichte: Jedes Jahr um Weihnachten zeigt ARD die Abenteuer von Cedric Errol alias Lord Fauntleroy. Längst gehört das 1980er entstandene Werk "Der kleine Lord" zu den beliebtesten Weihnachtsfilmen aller Zeiten. Doch was wurde eigentlich aus dem niedlichen Hauptdarsteller Ricky Schroder?

So sieht Ricky Schroder, "der kleine Lord", heute aus.
Foto: Steve Granitz / Getty Images

"Der kleine Lord" erweicht das Herz seines griesgrämigen Großvaters (Alec Guiness) und wird dessen Erbe. Gespielt wurde "der kleine Lord" von keinem geringeren als Ricky Schroder. Neun Jahre war er, als er 1980 die Hauptrolle in dem erfolgreichen Spielfilm-Klassiker ergatterte. Als Cedric Errol alias Lord Fauntleroy, der Junge mit den langen, strohblonden Haaren, erlangte Ricky Schroder Weltruhm. Trotzdem schaffte es der geborene New Yorker skandalfrei aufzuwachsen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kinderstars wie Macaulay Culkin, Drew Barrymore oder Lindsay Lohan, machte Ricky Schroder nie mit Drogen- oder Absturz-Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

 

"Der kleine Lord": Kinderstar Ricky Schroder hat deutsche Wurzeln

Statt für Skandale zu sorgen, kümmerte sich Ricky Schroder, dessen Großeltern aus der Nähe von Hamburg stammen, weiter mit Volldampf um seine Schauspiel-Karriere. In zahlreichen Fernsehserien und Filmen war Ricky Schroder zu sehen. Für über 40 Produktionen stand er heute vor der Kamera, fühlt sich aber auch dahinter sehr wohl. Seit 2006 arbeitet der einstige Kinderstar vermehrt als Produzent, Autor und Regisseur hinter den Kulissen. 

Lena Wisborg als Ida in "Michel aus Lönneberga"
 

Michel aus Lönneberga: So sieht Lena Wisborg alias Ida heute aus

Zuletzt war Ricky Schroder 2011 in der Serie "My Superhero Family" sowie 2013 in dem Spielfilm "Ungezähmte Herzen - Ein Mustang zum Verlieben" zu sehen. Seither ist es filmtechnisch sehr ruhig geworden um den vierfachen Familienpapa.

 

Ricky Schroder: Scheidung nach 24 Ehe-Jahren mit Andrea

Seit 2004 ist die Filmografie von Ricky Schroder nicht mehr so prall gefüllt wie vorher. Zu diesem Zeitpunkt entschied sich der erfolgreiche Schauspieler dazu etwas kürzer zu treten, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Bereits 1992 heiratete Ricky Schroder seine Jugendliebe Andrea Bernard. Heute kann sich der Schauspieler als glücklicher Vater von gleich vier Kindern bezeichnen, mit denen er auf einer Ranch in Kalifornien lebt. Trotz ihres Familienglückes reichte Ricky Schroder 2016 nach 24 Ehejahren die Scheidung von seiner Frau Andrea ein. 

Juhu, Weihnachten naht und damit auch die schönsten Filmklassiker aller Zeiten. Doch was wurde eigentlich aus den ehemaligen Kinderstars?

 
Das könnte dich auch interessieren: