Sophia Thiel: 10-Minuten-Workout für den Bikini-Body

InTouch Redaktion
Sophia Thiel Fitness Programm
Foto: facebook

Der Sommer steht vor der Tür, und wer könnte einem auf dem Weg zum perfekten Bikini-Body besser mit Rat und Tat zur Seite stehen als Fitness-Bloggerin Sophia Thiel? Denn auch wenn die sportliche Blondine selbst ziemlich viel Zeit beim Training verbringt, weiß sie: Auch Kleinigkeiten helfen, um in Shape zu kommen.

Sophia Thiel
 

Sophia Thiel: Die 6 besten Übungen aus ihrem Fitness-Programm

Denn wer das Gefühl hat, etwas für seinen Körper zu tun, fühlt sich auch wohler darin – und das macht sexy. Klingt banal, stimmt aber. Und es muss nicht immer die volle Stunde auf dem Stepper sein, um etwas für die Fitness zu tun: Sport lässt sich auch ganz nebenbei in den Alltag integrieren. Sophia Thiel zum Beispiel empfiehlt die guten alten Sit-ups. Die kriegt man auch direkt nach dem Aufstehen im Schlafzimmer hin: „Damit trainiert man die geraden und schrägen Bauchmuskeln“, erklärt Sophia.

Und wer die regelmäßig fordert, muss die Plauze beim Weg von der Liege zum Pool nicht mehr angestrengt einziehen. „Und dran denken: Die Sit-ups nicht mit Schwung, sondern mit Kraft ausführen“, rät Sophia, „und nicht am Kopf ziehen!“ Dass wenig(er) essen schlank macht, ist bekannt.

 

Sophia Thiels 10-Minuten-Workout

Sophia wog vor gut fünf Jahren noch 80 Kilo. „Ich war total unsicher“, sagt sie. Diäten halfen nichts: „Das führte nur zu Fressattacken.“ Inzwischen hat's Sophia Thiel geschafft: Vom mopsigen Teenager zur perfekt trainierten Fitness-Bloggerin mit 1,3 Millionen Instagram-Followern. „Wie extrem sich mein Körper verändert hat, kann ich selbst manchmal nicht glauben“, sagt die Bayerin. Wie sie es geschafft hat, weiß sie aber genau: „Geduld, Ausdauer und Disziplin“, sagt sie im Gespäch mit InTouch. Wer sichtbar definierte Muckis will, muss lange trainieren. Sophia empfiehlt, sich auf das eigene Bauchgefühl zu verlassen. „Eine gut trainierte Körpermitte verändert relativ schnell die gesamte Körperhaltung und lässt einen aufrecht und selbstbewusst durchs Leben gehen!“ Und das tut Sophia – neuerdings als Single, aber ohne Kummerspeck. „Ich bin topfit, selbstbewusst und finde mich richtig sexy und weiblich“, sagt sie.

So geht hat Sophia inzwischen ihren Traumbody erreicht:

  • Side Plank:  „Wichtig ist, dass die Hüfte nicht durchhängt, für höhere Schwierigkeit oberes Bein heben und durchhalten!“, weiß Sophia
  • Sit-ups: Sophia schwört darauf – und weiß: In der Ruhe liegt die Kraft. Also nicht hektisch crunchen, sondern langsam und konzentriert.
  • Liegestütze: Anstrengend, aber effektiv! Sophia: „Der Körper bildet eine Linie, nicht durchhängen oder den Po zu weit nach oben strecken.“