Armin Laschet: Frau & 3 Kinder - Das ist die Familie des CDU-Chefs

Seit 16. Januar 2021 ist Armin Laschet neuer Parteichef der CDU. Doch während der stolze Familienvater die politische Bühne erklimmt, läuft ihm in den sozialen Medien ausgerechnet eines seiner drei Kinder den Rang ab. Sein Sohn Johannes Laschet ist auf Instagram bereits ein echter Star – inklusive Skandalen...

Armin Laschet mit Frau und Söhnen
Bei der Ministerwahl in NRW stärken seine Frau Susanne und seine Söhne Johannes und Julius Armin Laschet den Rücken. Foto: Imago

Ob als ehemaliger Chefredakteur, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen oder auch seit dem 16. Januar 2020 amtierender CDU-Parteichef, Armin Laschet hat viele Gesichter. Zu Hause bei seiner Familie schlüpft der Aachener Politiker jedoch am liebsten in die Rolle des fürsorglichen Vaters. Mit seiner Frau Susanne hat Armin Laschet drei Kinder. Auf seinen ältesten Sohn Johannes Laschet ist er besonders stolz, denn der hat bereits ganz ohne die Hilfe seines berühmten Daddys eine erfolgreiche Karriere auf die Beine gestellt. Doch könnte Joe Laschet seinem prominenten Vater damit bald gefährlich werden? 

Armin Laschet: Diese Ausbildung absolvierte der CDU-Politiker

Geboren wurde Armin Laschet zwar in seiner heutigen Heimatstadt Aachen, doch seine Familie stammt ursprünglich aus dem belgischen Wallonien. Nach dem Abitur in der Heimat, verschlug es ihn schnell raus in die Welt. In München und Bonn absolvierte der zukünftige CDU-Chef ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften. Bereits mit blutjungen 18 Jahren trat er seiner heutigen Partei bei, für die er 1994 als Abgeordneter in den Bundestag gewählt wurde. Bevor Armin Laschet jedoch bei der CDU eine politische Karriere anstrebte, war er als Journalist für das Bayrische Fernsehen sowie später Chefredakteur einer Aachener Kirchenzeitung tätig. Von Kindesbeinen an ist Armin Laschet gläubiger Katholik – selbst bezeichnet er sich mit einem Zwinkern als „rheinisch-katholisch“.

Mit seiner Frau Susanne hat Armin Laschet drei Kinder

Armin Laschets Frau Susanne Malangré stammt ebenfalls aus Wallonien und ist ausgebildete Buchhändlerin. Die beiden Eheleute lernten sich vor vielen Jahren im Jugendchor beim Musizieren kennen und lieben. 1985 heiratete Armin Laschet seine Herzdame, bevor im Jahr 1989 Sohn Johannes sowie einige Jahre später Tochter Eva und Sohn Julius zur Welt kamen. Trotz einer politischen Karriere als Europaabgeordneter, wurde das Wort Familie im Hause Laschet immer groß geschrieben: "Ich hatte eine wirklich sehr normale Kindheit, bin in einer Reihenhaussiedlung aufgewachsen. Da hast du nicht bemerkt, dass mich irgendjemand anders anschaut oder anders behandelt, weil mein Vater Politiker ist", verriet Sohn Johannes im Interview mit "G&Q". Mittlerweile sind alle drei Kinder von Armin Laschet selbst erwachsen und flügge geworden.

Johannes Laschet mit Mutter Susanne, Bruder Julius und Schwester Eva
Gemeinsam mit seiner Mutter Susanne und seinen Geschwistern Julius und Eva steht Johannes Laschet seinem Vater bei Events treu zur Seite. Foto: Imago

Johannes Laschet: Eines von Armin Laschets Kindern ist Influencer

Während der Papa die politische Karriereleiter erklimmt, hat sich Johannes Laschet einen Namen als Influencer und Mode-Blogger in der deutschen Fashion-Szene gemacht. Von Hollywood-Fans wird Joe gern als "deutscher Ryan Gosling" bezeichnet. Doch allzu viel Hoffnung sollte sich die Damenwelt trotzdem nicht machen, sein Herz hat der Aachener schon vor Jahren an seine hübsche Freundin Andrea verschenkt. Das älteste Sohn - von drei Kindern - von CDU-Chef Armin Laschet sieht nicht nur wie ein Model aus, sondern kleidet sich auch ziemlich stilsicher. Bereits über 95 Millionen Follower auf Instagram sind heiß auf den Look des 32-jährigen Fashion-Experten. Vom Dandy-Look mit Hut und Mantel über die exklusive Designeruhr bis hin zum Anzug mit pfiffigen Krawatten, Johannes Laschets Stil ist elegant und teuer zugleich.

Auf seinem Instagram Account wirbt Johannes Laschet vor allem für verschiedene zeitgenössische Herrenausstatter. Erst kürzlich sorgte sein Engagement für die Firma "Van Laack" jedoch für einen politischen Aufschrei. Nachdem der Sohn von Armin Laschet den Kontakt zwischen dem Bekleidungsunternehmen und der Staatskanzlei Düsseldorf vermittelte, sprach die Opposition von „Influencer-Marketing in der Staatskanzlei“! Armin Laschet, der sein neues Amt bei der CDU gerade erst angetreten hatte, war sicherlich wenig begeistert!

Mit Instagram und Co. lässt sich richtig gut Geld verdienen. Doch wie viel eigentlich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.