Emma Schweiger: Freund & neuer Look! So erwachsen ist der Kinderstar heute

Es fühlt sich an als wäre es gerade erst gestern gewesen, dass die kleine Emma Schweiger im Film "Keinohrhasen" mit ihrer süßen Strickmütze die Herzen der Zuschauer erobert hat. Tatsächlich ist das aber schon 15 Jahre her und die Tochter von Til Schweiger hat sich seitdem komplett verändert. Mit coolem Nasenring und langer Mähne ist Emma Schweiger heute kaum wiederzuerkennen!

Emma Schweiger mit Vater Til Schweiger in Kokowääh
Gemeinsam mit Vater Til Schweiger stand die kleine Emma Schweiger 2011 für "Kokowääh" vor der Kamera. Foto: IMAGO / Everett Collection
Auf Pinterest merken

An der Seite ihres Vaters Til Schweiger eroberte die kleine Emma Schweiger mit zarten fünf Jahren die große Leinwand. Ihre Rolle als Cheyenne Blue in "Keinohrhasen" (2007) bleibt unvergessen, doch auch danach folgten vielversprechende Filme. Ob "Männerherzen (2009) oder "Kokowääh" (2011), nach zwölf Produktionen kann sich Emma Schweiger mittlerweile als erfahrene Schauspielerin bezeichnen. Doch nicht nur filmtechnisch, sondern auch äußerlich hat sich seither viel getan. Die jüngste Tochter von Til Schweiger ist heute kaum wiederzuerkennen.

Emma Schweiger zeigt neuen Freund und neuen Look

Auf ihrem Instagram-Profil zeigt die volljährige Tochter von Til Schweiger, was mittlerweile aus ihr geworden ist. Blonde Walle-Mähne, hipper Style, cooler Nasenring und eine ziemlich freche Mimik - ihre Bilder haben es in sich! Die einst so süße Emma Schweiger ist mit 19 Jahren längst zu einer bildschönen erwachsenen Frau geworden. Ihren Fans gefällt's: Sie kommentieren Emmas coole Fotos in den sozialen Netzwerken unter anderem mit "Model", "Königin" und "Wow!"

Kein Wunder, dass die jugendliche Schönheit mittlerweile auch den Männern den Kopf verdreht. Erst kürzlich zeigte sich Emma Schweiger zum allerersten Mal öffentlich mit ihrem Freund auf Instagram. Wer der hübsche junge Mann ist, mit dem die Schweiger-Tochter kuschelnd und knutschend zu sehen ist, bleibt bislang ihr persönliches Geheimnis...

Emma Schwieger und ihr Freund
Emma Schwieger und ihr Freund machen eng umschlungen die Straßen unsicher. Foto: Instagram/@emma.schweiger

Diese Filme drehte Til Schweigers Tochter Emma Schweiger

Bereits mit fünf Jahren stand - oder eher tapste - Emma Schweiger das erste Mal für "Keinohrhasen" vor der Kamera. Ob in "Kokowääh" (2011) oder "Honig im Kopf" (2014), an der Seite ihres Vaters Til Schweiger eroberte die kleine Emma auch in den Folgejahren immer wieder die Filmleinwand. Mittlerweile hat das Nesthäkchen längst bewiesen, dass in ihr weit mehr als nur Daddys Girl steckt. 2016 spielte die damals 14-Jährige die Hauptrolle in "Conni und Co", 2017 folgte die Fortsetzung "Conni und Co - Das Geheimnis des T-Rex". So ganz sicher war sich Emma Schweiger mit ihrer Schauspielkarriere trotzdem nie, so blieb es zuletzt einige Jahre still um den Nachwuchsstar.

Nach einer vierjährigen Film- und Schaffenspause kehrte die 19-jährige Emma Schweiger 2021 mit gleich zwei Filmen zurück auf die Leinwand - und das gereifter und schöner als je zuvor. Bei der Filmpremiere von "Die Rettung der uns bekannten Welt" im November legte die Jungschauspielerin einen atemberaubenden Auftritt in einem schwarzen Kleid aus Netzstoff an der Seite ihres Filmpartners Emilio Sakraya hin. Während Emma in dem neuen Spielfilm von Vater Til die Rolle der psychisch erkrankten Winnie übernimmt, ist sie zeitgleich auch in dem erst kürzlich erschienenen Familiendrama "Die wahre Schönheit" zu sehen.

Emma Schweiger heute
Bei der Filmpremiere von "Die Rettung der uns bekannte Welt" im November 2021 ist Emma Schweiger heute kaum wiederzuerkennen. Foto: IMAGO / Future Image

Emma Schweiger lebt heute vegan

Das 2002 in Los Angeles geborene Nesthäkchen des Schweiger-Clans lebte bis zuletzt bei ihrer Mutter Dana Schweiger im sonnigen Malibu in Amerika. Doch den Heimaturlaub verbringt Emma Schweiger am liebsten Zeit im Haus ihres Vaters Til Schweiger in Hamburg. Auf Grund der Corona-Pandemie mussten Vater und Tochter zuletzt einige Monate aufeinander verzichten. Umso größer war die Freude über das Wiedersehen im August 2020. Im Urlaub auf Mallorca lagen sich Vater und Tochter überglücklich in den Armen. Und noch etwas sticht auch auf den privaten Bildern ins Auge: Emma Schweiger ist wahnsinnig erwachsen geworden!

Bereits seit ihrem fünften Lebensjahr steht Emma Schweiger vor der Kamera, doch ihre Leidenschaft gilt mittlerweile eigentlich einem anderem Thema. Als begeisterter Tier-Fan moderierte der Schweiger-Nachwuchs 2011 gemeinsam mit ihren älteren Schwestern Luna Schweiger und Lilli Schweiger eine eigene Kinder-Tiersendung namens "Die Pfotenbande". Der Schutz von Tieren spielt im Leben der Jugendlichen bis heute eine besondere Rolle. So verzichtet Emma Schweiger als Veganerin auch bei der Ernährung auf jegliche Art von tierischen Produkten. Im Rahmen der PETA-Kampagne "Vegan ist nicht schwer" setzte sich die Tochter von Til Schweiger 2018 auch medial wirksam für den eigenen Ernährungsstil ein. Emma Schweiger ist definitiv ein großes Vorbild für ihre Fans!

Auf ihren Nachwuchs sind die Stars meist wahnsinnig stolz und zeigen ihn uns gerne vor der Kamera:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.