Valentin Florian Schweiger: So hübsch ist der Sohn von Til Schweiger

Immer wieder begeistert Schauspieler und Produzent Til Schweiger an der Seite seiner drei talentierten und bildschönen Töchter auf der Kino-Leinwand. Doch während Luna, Lilli und Emma nicht genug vom Rampenlicht bekommen, versteckt sich sein Sohn Valentin Florian Schweiger lieber hinter der Kamera. Still und heimlich ist der älteste Spross des Schweiger-Clans ebenfalls in die Fußstapfen seines erfolgreichen Vaters getreten. Doch statt zur Kamera, greift er 2020 lieber zu Baby-Windeln.

Til Schweiger und seine Ex-Frau Dana Schweiger
Zur Freude ihrer vier Kinder pflegen Til Schweiger und seine Ex-Frau Dana Schweiger bis heute ein gutes Verhältnis zueinander Foto: Wenn
  • Geburtsdatum: 17.09.1995
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Haarfarbe: Braun
  • Geschwister: Luna (1997), Lilli Camille (1998) und Emma (2002)

Ob mit seiner ältesten Tochter Luna in „Schutzengel“ (2013), mit Lilli in „Hot Dog“ (2018) oder auch mit Nesthäkchen Emma in „Kokowääh“ (2011) mit allen drei Töchter stand Til Schweiger in der Vergangenheit mehrfach vor der Kamera. Dank zahlreicher Hauptrollen sind die drei hübschen Mädchen heute kaum noch aus der Filmvita ihres Produzenten- und Schauspielervaters wegzudenken. Doch wie sieht es eigentlich mit seinem Sohn aus? Während die drei Schweiger-Schwestern sowohl in den sozialen Netzwerken als auch in der Schauspiel-Szene stets das Rampenlicht genießen, meidet ihr gemeinsamer Bruder die Öffentlichkeit. Dabei hat der älteste Spross des Schweiger-Clans keinen Grund sich zu verstecken, denn der Brünette ist nicht nur ein echter Frauenschwarm, sondern auch ziemlich erfolgreich als Kameramann. Wo versteckt sich Valentin Florian Schweiger bis heute?

Til Schweiger & Dana Schweiger: Ihre vier Kinder

Nach nur zehn Jahren Ehe trennen sich Til Schweiger und seine Ehefrau Dana, geboren Carlsen, im Jahr 2005. Der deutsche Schauspieler und das amerikanische Model gaben sich 1995 das Ja-Wort, noch im gleichen Jahr erblickte mit Valentin Florian das erste Kind der „Schweigers“ das Licht der Welt. Während die älteste Tochter Luna (1997) noch in der Berliner Heimat geboren wurde, kamen Lilli Camille (1998) und Emma (2002) nach einem Umzug in die Staaten in der Filmmetropole Los Angeles zur Welt.

Zur Freude ihrer vier Kinder pflegen Til und Dana Schweiger bis heute ein freundschaftliches, fast schon familiäres Verhältnis zu einander. Obwohl mittlerweile ein Ozean die Großfamilie trennt, verbringt Dana Schweiger möglichst viel Zeit in der Hamburger Elb-Residenz, in der Til Schweiger nach der Trennung mit seinen Töchtern Luna und Lilli lebt. Während ihre zwei großen Schwestern das deutsche Nieselwetter bevorzugen, lebt Nesthäkchen Emma bis heute mit ihrer Mutter Dana im sonnigen Malibu.

Sein Sohn macht Til Schweiger zum Opa

Mittlerweile liegen noch mehr Meilen zwischen den Geschwistern, denn während Luna sich für ein Studium der Wirtschaft in Paris entschieden hat, lebt Bruder Valentin mittlerweile gemeinsam mit seiner langjährigen Freundin in Berlin. Auch Schwester Lilli Schweiger, die eine Ausbildung als Tischlerin beginnen möchte, wird allmählich flügge. Doch dem engen Verhältnis der Schweiger-Kinder hat die Distanz nicht geschadet, denn trotz unterschiedlichster Lebensentwürfe verstehen die vier sich auch heute noch blendend. Mit einer seltenen Aufnahme feiert Emma Schweiger im August 2017 die anhaltend enge Bindung zu ihrem sieben Jahre älteren Bruder Valentin auf Instagram.

Bald schon sollte sich das ohnehin gute Verhältnis der Schweiger-Kinder noch weiter vertiefen, denn Emma, Luna und Lilli werden zum ersten Mal Tanten. Wie die "Gala" verriet, soll ausgerechnet der zurückhaltende Valentin Florian Schweiger das erste Kind des Schweigers-Clans sein, dass selbst ein Kind mit seiner Freundin erwartet. Auch Til Schweiger kann es kaum noch abwarten endlich Opa zu werden.

Sein Kino-Debüt gab Valentin Schweiger in "Keinohrhasen"

Von Kindesbeinen an standen Luna, Lilli und Emma vor der Kamera. Heute sind die drei längst keine Nachwuchsschauspieler mehr, sondern konnten sich in der deutschen Filmszene etablieren. Was kaum einer weiß, eigentlich waren auch Sohn und Vater Schweiger in der Vergangenheit bereits dreifach gemeinsam auf der Leinwand zu sehen. Zur Freude seines Produzenten-Vaters übernahm Valentin Schweiger in „Keinohrhasen“ und "Zweiohrküken" in den Rückblenden die Rolle des jungen Ludo, während Til den erwachsenen Ludo spielte. Wer sollte für diese Rolle besser geeignet sein als sein eigener Sohn?

Sein Kinodebüt gab Valentin Schweiger bereits 1997 an der Seite seines Vaters in dem Spielfilm „Knockin‘ on heavens door“ als Kleinkind. Doch damals war Til Schweigers Sohn erst zwei Jahre alt. Heute ist der Mittzwanziger kaum wiederzuerkennen! Gegenüber „Stern“ verrät Til Schweiger den Grund für das Versteckspiel seines Sohnes: „Er will einfach in der Öffentlichkeit nicht stattfinden. Er will einfach nicht als der Sohn von Til Schweiger wahrgenommen werden. Sondern er ist Valentin. Kann ich total verstehen.“ Umso mehr überrascht 2014 ein gemeinsamer Auftritt von Valentin Schweiger und seiner Mutter Dana Schweiger bei der Geburtstagsparty des TV-Senders "TNT" in München.

Valentin Florian Schweiger: Tritt in die Fußstapfen seines Vaters Til

Doch während seine Schwestern der deutschen Filmlandschaft merklich ihren Stempel aufdrücken, hat auch ihr Bruder Valentin heute seine Berufung gefunden. Als Produzent möchte der älteste Spross von Til Schweiger in die Fußstapfen seines erfolgreichen Vaters treten, welcher bereits 2004 mit „Barefoot Films“ seine eigene Produktionsfirma gründete. Bei den Dreharbeiten zur amerikanischen Version der denkanstößigen Tragikomödie „Honig im Kopf“ („Head Full of Honey“) stehen Vater und Sohn 2014 erstmals gemeinsam hinter der Kamera. Stolz präsentiert Til Schweiger seinen Anhängern auf Instagram ein erstes gemeinsames Foto mit Valentin „Vater und Sohn bei der Arbeit“ und erntet dafür großen Zuspruch.

Während Valentin Schweiger im Rahmen der Krimi-Komödie „Vier gegen die Bank“ noch in der Ausbildung steckt, darf er seine erlernten Fähigkeiten als Kameramann für die Netflix-Produktion „Dark“ 2017 endlich selbstständig unter Beweis stellen. Und siehe da, die erfolgreiche Serie räumt im Laufe eines Jahres die „Goldene Kamera“, den „Grimme Preis“ und eine Auszeichnung der Deutschen Akademie für Fernsehen ab. Die goldenen Gene wurden Valentin als Sohn von Til Schweiger wohl definitiv in die Wiege gelegt.

Die Kinder von Til Schweiger sind seit "Keinohrhasen" ganz schön erwachsen geworden. Da sind sie nicht die einzigen, seht selbst wie Will Smith Tochter heute aussieht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.