intouch wird geladen...

Jasmin Wagner: Was macht Popsternchen "Blümchen" heute?

Ob "Herz an Herz" oder "Boomerang", mit ihren Dance-Hits eroberte "Blümchen" in den 90er Jahren das Herz einer ganzen Generation. Dabei war Sängerin Jasmin Wagner zum Zeitpunkt ihres Durchbruchs selbst erst 15 Jahre jung. Heute ist das Hamburger Popsternchen erwachsen und geht nach der Trennung von ihrem Mann Frank Sippel wieder einmal ihren eigenen Weg. Doch wie stehts eigentlich um ihren Kinderwunsch?

Jasmin Wagner als Sängerin Blümchen 1997
Unter dem Künstlernamen "Blümchen" eroberte Sängerin Jasmin Wagner in den 90ern die Charts DPA

Mit ihrer zuckersüßen Stimme und ihrem Herz auf der Zunge eroberte Jasmin Wagner alias „Blümchen“ in den 90ern die Herzen der Teenies im Flug. Die Hamburger Schülerin war gerade einmal jugendliche 15, als ihr mit „Herz an Herz“ der Durchbruch gelang. Selbst noch ein Teenager avancierte Jasmin Wagner zur umschwärmten Identifikationsfigur einer ganzen Generation. Nach fünf Goldenen Schallplatten, zwei Echos und millionenfachen Plattenverkäufen widmete sich die volljährige Eurodance-Sängerin zur Jahrtausendwende neuen Herausforderung. Ihrer nordischen Heimat hat Jasmin Wagner heute aus einem ganz besonderen Grund den Rücken zugekehrt.

Jasmin Wagner: Durchbruch als „Blümchen“ mit 15 Jahren

Von einem Pausenhof im Hamburger Stadtteil Jenfeld führte der Weg die blutjunge 15-Jährige auf die internationalen Bühnen. Der Deutsch-Kroatin lag das Rampenlicht im Blut. Schon als Kind modelte Jasmin Wagner für Versandhauskataloge, erlernte Klavier und Querflöte und nahm Gesangsunterricht. Ob als Cheerleader für das heimische Football-Team oder mit ihrer selbstgegründeten Schulband, auf der Bühne war das Multitalent zu Hause. Unter dem Künstlersynonym "Blümchen" gelang der Brünetten 1995 der Durchbruch mit dem Eurodance-Coversong „Herz an Herz“. Statt eines Abiturs sicherte sich die Jugendliche 1996 lieber ihre erste Goldene Schallplatte für ihr Studioalbum „Herzfrequenz“.

Heute ist Jasmin Wagner Theaterschauspielerin

Zwar hängte Jasmin Wagner ihre Musiklaufbahn nach der Jahrtausendwende an den Nagel, doch die Bühne ist noch immer ihr Zuhause. Heute steht die Hamburgerin vorwiegend als Schauspielerin für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Den Grundstein für ihre Schauspielkarriere legte Jasmin Wagner bereits 1997 mit einem ersten Gastauftritt in der Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Seither war die Brünette in diversen Fernsehserien wie „SOKO 5113“ oder „Polizeiruf 110“ sowie in dem Spielfilm „Breathful“ (2006) zu sehen.

In den letzten Jahren tourte Jasmin Wagner als Theaterschauspielerin quer durch die Republik. Mit dem Stück "Liebeslügen" stand die Norddeutsche zuletzt in ihrer Heimatstadt Hamburg auf der Bühne. Aber auch in ihrer Freizeit ist Jasmin Wagner ständig aus Achse. Auf Instagram teil die Brünette immer wieder besondere Reise-Erlebnisse mit ihren Anhängern.

Jasmin Wagner: Trennung von ihrem Mann Frank Sippel

Während es bühnentechnisch bei Blümchen bis heute rund läuft, steht die Sängerin privat vor einigen Sorgen. Bereits 2015 gab Jasmin Wagner dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel das Ja-Wort in St. Moritz. Der Hamburger Heimat kehrte die Norddeutsche damals endgültig den Rücken zu, denn das Paar lebt seither gemeinsam im malerischen Zürich. Doch das Glück war nur von kurzer Dauer. Seit August 2020 sind Jasmin Wagner und ihr Mann offiziell getrennt. Obwohl Jasmin Wagner lange von Kindern sprach, blieb die Ehe bis zuletzt kinderlos. Noch kürzlich verriet die Sängerin bis über beide Ohren verliebt: "Es ist noch ein bisschen Luft ein Kind zu bekommen, oder zwei. Das wird sich zeigen." Statt auf Kinder konzentriert sich Jasmin Wagner nach ihrer Trennung wohl nun erst einmal auf ihre Karriere. Bereits 2018 führte die "90er-Revival"-Tour die Sängerin an der Seite ihrer Eurodance-Kollegen Captain Jack, Vengaboys und Co. quer durch ihr Heimatland. Dabei wird es sicher nicht bleiben!

Hier findest du unsere Lieblings-CDs von Blümchen:

Pünktlich zu ihrem Comeback hat Blümchen wundervolle Nachrichten im Gepäck:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';