Lena Gercke

„Germany’s Next Topmodel“ war ihr Sprungbrett – und das hat Lena Gercke wahrlich gut genutzt. Die erste GNTM-Gewinnerin überhaupt legte seit ihrem Sieg 2006 eine steile Karriere hin. Nicht nur als Model und Werbegesicht für zahlreiche große Marken wird gebürtige Cloppenburgerin regelmäßig gebucht, sondern auch als TV-Moderatorin startete Lena Gercke voll durch: zunächst als Moderatorin der österreichischen Modelshow „Austria’s Next Topmodel“, dann als „Supertalent“-Jurorin und später mit ihrer eigenen Show „Prankenstein“ bei ProSieben. Außerdem führt sie durch die Casting-Show "The Voice of Germany".

 


Lena Gercke und die Liebe


Auch wenn das Model sein Privatleben gern aus der Öffentlichkeit heraushält – ein paar Männergeschichten gab es sehr wohl in Lenas Leben. Bis 2009 war sie mit Sänger Jay Khan liiert, mit dem sie zusammen in Berlin lebte. 2011 verliebte sie sich dann in Fußballer Sami Khedira, die Verlobung folgte schon im Mai 2012. Sehr zur Überraschung ihrer Fans gab das Paar drei Jahre später die Trennung bekannt. Kurze Zeit später verliebte sich Lena Gercke in den Sportmediziner Kilian Müller-Wohlfahrt, Sohn von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, dem langjährigen Mannschaftsarzt des FC Bayern München. Das Paar lebte zusammen in München, gab Anfang 2018 jedoch seine Trennung bekannt. Zu den Gründen schweigt sich Lena Gercke aus.

 


Lenas Beauty-Geheimnis


Klar: Als Model sieht Lena Gercke immer toll aus. Doch für ihr gutes Aussehen tut die Blondine auch einiges. Regelmäßiges Workout gehört bei ihr fest zum Tagesplan. In ihren Traumbody investiert sie jede Menge Zeit und Schweiß. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Kein Wunder, dass sie bereits die Cover mehrerer Fitnessmagazine zierte und auch ein eigenes Trainingsprogramm entwickelt hat.

 

Das könnte dich auch interessieren: