Melissa Joan Hart: So krass hat sich Teenie-Hexe Sabrina verändert!

Als blonde Teenie-Hexe Sabrina erlangte Melissa Joan Hart in den 90ern Kultstatus, heute steht die Schauspielerin aus „Sabrina – Total verhext“ lieber hinter der Kamera. Kaum zu glauben, was die Mama dreier Söhne so alles auf die Beine stellt, während sie ihre eigene Großfamilie zusammenhält.

Melissa Joan Hart als Hexe Sabrina
In den 90ern begeisterte Melissa Joan Hart als Hexe Sabrina mit ihrem Kater Salem in der Serie "Sabrina - Total verhext"
Foto: Getty Images
  1. "Sabrina - Total verhext": TV-Durchbruch als Teenie-Hexe
  2. Melissa Joan Hart: Heute Regisseurin, Mutter und Buchautorin zugleich
  3. Melissa Joan Hart: Scharfe Kritik an der Schauspielerin

„Hex, Hex“, mit diesen Worten zauberte sich die 16-jährige Halbhexe Sabrina in den 90er Jahren in die Herzen von Millionen von TV-Zuschauer. Kaum eine Serie verband so elegant die alltäglichen Teenie-Sorgen einer Highschool-Schülerin mit übernatürlichen Kräften wie „Sabrina – Total verhext“. Erst durch die talentierte Jung-Schauspielerin Melissa Joan Hart entwickelte sich die Produktion zu einer der beliebtesten US-Sitcoms ihrer Zeit. Heute hat die verheiratete Serien-Hexe selbst drei Söhne zu Hause, da bleibt wenig Zeit für Hokuspokus. Doch statt sich auf ihrem Job als Vollzeit-Mutti auszuruhen, legt die Powerfrau gleich noch eine Karriere als Regisseurin, Schriftstellerin und Süßigkeitenladen-Besitzerin oben drauf. Wäre da nicht ihre umstrittene religiöse Einstellung, mit der Melissa Joan Hart immer wieder aneckt...

Melissa Joan Hart mit Sohn Braydon bei "Sweetharts"
Melissa Joan Hart besucht im Juni 2019 mit ihrem Sohn Braydon ihren eigenen Süßigkeitenladen "Sweetharts" in Sherman Oaks Foto: Getty Images
 

"Sabrina - Total verhext": TV-Durchbruch als Teenie-Hexe

Ob Fernsehwerbespot oder Broadway, Melissa Joan Catherine Hart-Wilkerson stand von Kindesbeinen an auf der Bühne. 1976 wird das Großfamilienkind als eines von acht Geschwistern, die heute allesamt schauspielern, in Long Island (New York) geboren. Ihren ersten Auftritt hatte das talentierte blonde Mädchen bereits mit vier Jahren. Ihr Mutter Paula Hart, eine Produzentin und Talentmanagerin, nahm die kleine Melissa schon früh als Agentin unter ihre Fittiche. Bereits vor ihrem Studium der Kunst und Literatur an der New York University gelang der Jung-Schauspielerin 1991 der Durchbruch mit der Fernsehserie „Clarissa Explains It All“. Drei Jahre spielte die damals 15-Jährige die gleichnamige Hauptrolle auf Nickelodeon.

Die Darsteller von "Buffy - Im Bann der Dämonen" 1998
 

Sarah Michelle Gellar: Was macht die taffe Vampirjägerin Buffy heute?

Doch der große Durchbruch folgte erst 1996. Nicht zuletzt auf Grund der talentierten Schauspielerin schafft die US-Sitcom „Sabrina – Total verhext“ (1996-2003) es auf insgesamt 163 Folgen in sieben Staffeln. In der Serie musste die Halbhexe Sabrina Spellmann nicht nur mit ihren verrückten Tanten Hilda und Zelda sowie allerhand Jungs-Problemen fertig werden, sondern zeitgleich einige übernatürliche Wesen in die Flucht schlagen. 2003 hat es sich zum Leid der Fans endgültig ausgehext. Doch sieben Jahre später können sich ihre treuen Anhänger noch einmal freuen, denn mit der Sitcom „Melissa & Joey“ (2010-2015) wagt die Schauspielerin das erfolgreiche Serien-Comeback auf ABC.

 

Melissa Joan Hart: Heute Regisseurin, Mutter und Buchautorin zugleich

Doch statt vor der Kamera zu stehen, versteckt sich Melissa Joan Hart heute viel lieber dahinter. Bereits 1999 gab das Jungtalent sein Regie-Debüt, zwanzig Jahre später hat sich die Blondine längst einen Namen als Regisseurin gemacht.  Nach ihrem ersten eigenen Film „The Watcher In The Woods“ (2017), steckt die New Yorkerin auch hinter dem Drehbuch zweier Folgen für die Fernsehserie „Die Goldbergs“. Und weil Melissa Joan Hart so gerne schreibt, veröffentlich die Autorin 2013 ihre eigene Autobiografie. In "Melissa Explains It All: Tales from My Abnormally Normal Life" schockiert die sonst so brave Bilderbuch-Schauspielerin erstmals mit krassen Auszügen aus ihrem Leben. Sowohl ihr Drogenkonsum "Ich habe etwa anderthalb Jahre lang mit Gras, Ecstasy, Pilzen und Meskalin experimentiert" als auch vergangene Affären mit Ryan Reynolds und Nick Carter werden thematisiert.

Melissa Joan Hart signiert ihr Buch 2013
In ihrer Autobiografie "Melissa Explains It All: Tales From My Abnormally Normal Life" packt Melissa Joan Hart 2013 aus Foto: Getty Images

Doch mittlerweile sind die wilden Zeiten vorbei, denn die Schauspielerin hat ihr privates Glück mit gleich vier Jungs gefunden. Mit ihrem Ehemann Mark Wilkerson und den drei Söhnen wartet zu Hause eine ganze Rasselbande voller Testosteron auf die Blondine. Bereits während der Dreharbeiten zu „Sabrina – Total verhext“ gaben sich der Musiker und die Serien-Darstellerin im Juli 2003 im italienischen Florenz das Ja-Wort. Mit ihren drei Söhnen Mason Walter (2006), Braydon (2008) und Tucker (2012) lebt das erfolgreiche Hollywood-Paar heute in Westport (Connecticut). Das Vermögen der berühmten Familie wird mittlerweile auf 14 Millionen Dollar geschätzt. Trotzdem hat sich Melissa Joan Hart 2012 mit der Eröffnung ihres eigenen Süßigkeiten-Ladens "SweetHarts" im kalifornischen Sherman Oaks zusätzlich einen echten Kindheitstraum verwirklicht. Ihre eigenen Jungs sind sicherlich Stammgäste!

 

Melissa Joan Hart: Scharfe Kritik an der Schauspielerin

Doch statt ihr Familienleben in vollen Zügen zu genießen, bringt sich Melissa Joan Hart heute immer wieder durch zweifelhafte Aussagen in Verruf. Erst kürzlich wurde die "Sabrina"-Schauspielerin auf Grund ihrer umstrittenen Einstellung zu Glaubensfragen stark kritisiert. In einem Podcast-Interview „Glaubensreisen mit Paula Faris“ spricht Melissa offen über ihren christlichen Glauben. Dabei verrät die Dreifach-Mama, dass sie ihren Sohn vor dessen Einschulung vor „Nicht-Christen“ gewarnt habe: „Wir wissen nicht, ob diese Leute gute Menschen sind. Wir wissen nicht, ob sie an Jesus glauben.“ Bereits 2016 verkörperte Melissa Joan Hart in dem durch Kritiker zerrissenen Drama „Gott ist nicht tot 2“ eine streng religiöse Lehrerin. Trotz erstaunlich hoher Verkaufszahlen, wurde der Propaganda-Film in der Presse wiederholt scharf kritisiert. Melissa stand damals mittendrin im Trubel. 

Es ist nicht das erste Mal, dass die Schauspielerin mit ihrer umstrittenen Einstellung auf sich aufmerksam macht. Ihr politisches Engagement für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney brachte Melissa Joan Hart 2012, laut eigener Twitter-Aussage, um diverse Rollenangebote. Ob es an ihrem politischen Statement liegt oder nicht ist unklar, aber definitiv wird der blonde Serien-Star 2019 nicht die Hauptrolle im neuen düsteren Netflix-Remake "Chilling Adventures of Sabrina" spielen. Für Serien-Fans von Sabrina bleibt nur zu hoffen, dass sich der Wirbel bald legt. Denn eins ist sicher, eine großartige Schauspielerin und Regisseurin ist Melissa Joan Hart in jedem Fall.

Die Hexe Sabrina und Harvey waren das Traumpaar der Serie. Im Video seht ihr, wie der süße Harvey heute aussieht:

 
Das könnte dich auch interessieren: