intouch wird geladen...

Heintje: Was macht der süße „Mama“-Kinderstar heute?

Mit „Mama“ sang sich Heintje Ende der 60er Jahre glockenhell in die Herzen der Deutschen. Der kleine Knabe aus den Niederlanden war nicht nur unwiderstehlich süß, sondern auch noch megatalentiert. Doch was bringt die Zukunft, wenn man mit elf Jahren schon ein Superstar ist?

Heintje früher als Kind
Mit viel Charme und einer glockenhellen Stimme avancierte Heintje mit elf Jahren zum Superstar, heute ist er erwachsen Imago

Mit Musikgrößen wie Peter Maffay, Udo Jürgens oder Nena kann sich Heintje heute problemlos messen. Über 50 Millionen Platten hat der niederländische Exportstar verkauft, 29 Alben veröffentlicht und dabei 40 Goldene Schallplatten abgesahnt. Doch anders als seine berühmten Kollegen erlebte der Schlagersänger seinen Karrierehöhepunkt bereits als Kind. Mit nur elf Jahren avancierte Heintje zum internationalen Superstar und Millionär, doch der Ruhm hatte auch seine Schattenseiten. Der Erfolg kostete den Kinderstar fast sein Leben.

Heintje: Der Stimmbruch kostete ihn seine Karriere

Wir schreiben das Jahr 1966: Der niederländische Musikproduzent Addy Kleijngeld beweist ein goldenes Händchen als er bei einem Talentwettbewerb im holländischen Schaesberg den elfjährigen Hendrik Nikolaas Theodor „Hein“ Simons entdeckt. Mit der niederländischen Version seines Hits „Mamma“ streicht das Jungtalent nicht nur den Sieg beim Wettbewerb, sondern auch seinen ersten Plattenvertrag ein. „Ich hatte Glück!“ resümiert Heintje heute ganz bodenständig.

Als der Song 1967 nach Deutschland überschwappt, steht Heintjes Welt Kopf. Nach 25 Wochen in den deutschen Charts avanciert die Single 1968 zur meistverkauften im ganzen Land. Fortan erobert der elfjährige Superstar mit seiner glockenhellen Stimmengewalt die Herzen der Menschen im Flug. Nach zahlreichen Goldenen Schallplatten, einem Bambi und zwei Goldenen Löwen bereitet der Stimmbruch seiner jungen Karriere ein plötzliches Ende. Nach einer zweijährigen Pause versucht Heintje 1973 noch einmal an seinen frühen Erfolg anzuknüpfen, doch sein Comeback bleibt bis heute eher unauffällig. Neben einigen Auftritten bei Schlagershows wie "Immer wieder Sonntags" bastelt der Volksmusiker fleißig an neuen Liedern.

Heintje alias Hein Simons heute
Mit Mitte 60 erobert Heintje heute als Hein Simons die Herzen der Schlagerfans beim MDR Weihnachtsfest Imago

Heintje leidet heute an einer Herzschwäche

Heute liegen hinter dem Wunderkind harte Zeiten. Zwar veröffentlicht Heintje unter dem Künstlernamen Hein Simons noch immer fleißig Schlagerlieder, doch auch nach 29 Studioalben bleibt der ganz große Erfolg aus. Doch nicht nur die Karriere, sondern auch sein Herz bereitet ihm Sorge. Der Mittsechziger leidet unter einer schweren chronischen Herzschwäche, die ihm fast das Leben kostete. Eine fünfstündige Notoperation rettet Heintje 2014 sein Leben: "Mein Herz hatte zu wenig Kraft und die beiden Herzklappen funktionierten nicht richtig. Kein Rhythmus. Deshalb musste ich mir einen Defibrillator einsetzen lassen, der verhindert, dass es zu einem Herzstillstand kommt."

Heute ermöglichen einige medizinische Hilfsmittel dem Mittsechziger ein schmerzfreies Leben. „Mir geht es mittlerweile wieder sehr gut. Ich habe meinen Defibrillator, der viele Funktionen eines Herzschrittmachers hat, und nehme zusätzliche Medikamente. Ich fühle mich fit und gesund,“ verriet Heintje 2015 gegenüber „Bunte“.

Heute hat Heintje mehrere Kinder und Enkelkinder

Während seine Gesundheit dem gealterten Kinderstar heute große Sorge bereitet, kann er sich auch in noch so schweren Zeiten auf seine Familie verlassen. Bereits 1981 heiratete Heintje seine Frau Doris. Zwar ist das Ehepaar seit 2014 getrennt, doch die drei gemeinsamen Kinder Pasqual, Gina und Hendrik sind den beiden geblieben. Auch nach der schwierigen Trennung wird Weihnachten noch immer als Familie gefeiert!

Heintje mit seiner Frau Doris
Mit seiner Frau Doris war Heintje ganze 33 Jahre glücklich verheiratet Imago

Mittlerweile hat sein jüngster Sohn Hendrik ihn sogar schon zum Großvater gemacht, so kümmert sich Heintje rührend um seine vier Enkelkinder Loic, Collin, Romy und ein weiteres kleines Mädchen. Sein Herz müssen diese sich trotzdem teilen, denn mittlerweile ist der Volksmusiker endlich wieder frisch verliebt. Viel möchte Heintje über seine neue Freundin trotzdem nicht verraten: „Es gibt eine Bekannte, ja. Wir wohnen aber nicht zusammen, das möchte ich auch nicht. Ich will sie nicht heiraten und ich will auch weiterhin meine Freiheit haben.“ Um seiner ohnehin angeschlagenen Gesundheit nicht zu schaden, erlaubt sich der Superstar heute ein ruhiges Leben zu führen. So betreibt Heintje einen eigenen Reiterhof nahe seiner Heimatstadt in Belgien. Doch nachdem die Musik sein ganzes Leben bestimmte, kann der Kinderstar trotz Gesundheitsrisiko natürlich nicht so ganz seine Finger vom Produzieren lassen. 2019 bescherte Heintje seinen treuen Fans mit dem Album „Lebenslieder“ noch einmal ein riesengroßes Geschenk.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';