„Sommerhaus der Stars“-Lisha: So fies betrogen Schwester & Mutter sie

Lisha ist die ungeschlagene Mobbing-Königin im „Sommerhaus der Stars“. Ob Schimpfworte, Drohungen oder Voodoo-Puppen, die Youtuberin ist sich für kein Mittel zu schade. Doch hinter dem fiesen Verhalten verbirgt sich in Wirklichkeit eine traurige Familien-Geschichte. Tragen ihre Mutter und ihre Schwester die Schuld an Lishas unendlichem Hass?

Lisha im Sommerhaus der Stars
Als Lisha im "Sommerhaus der Stars" von ihrer Mutter und Schwester spricht, steht sie kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Foto: TVNOW

Im „Sommerhaus der Stars“ sorgt Lisha für jede Menge böses Blut. Die Berliner Youtuberin schreit, beleidigt und mobbt was das Zeug hält. Ihr liebstes Opfer ist und bleibt Eva Benetatou, doch auch andere müssen sich vor der Krawallbürste in Acht nehmen. Nachdem Kollegin Caro Robens Lisha in den Rücken fiel, schnappte diese sich glatt eine Voodoo-Puppe, die sie mit Schere und Stift in ihre neuste Erzrivalin verwandelte. Mit ihrem fiesen Auftreten zieht Lisha mittlerweile im Netz jede Menge Hass auf sich. Dabei verbirgt sich hinter all den Hasstiraden eigentlich nur ein Hilferuf, denn die Nerven liegen blank. Nun packt Lisha über die schwierige Beziehung zu Mutter und Schwester aus.

Lisha: "Ich kann nicht mal der Frau vertrauen, die mich geworfen hat"

Ob „Halt deine Fresse!“ oder „verlogenes Drecksstück“, wenn Youtube-Sternchen Lisha zu verbaler Hochform aufläuft, hält sich der RTL-Zuschauer bestenfalls schon vorher die Ohren zu. Auf den ersten Blick erscheint ihr asoziales Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ schlichtweg selbstzerstörerisch. Immerhin riskiert die populäre Berlinerin nicht nur die Abkehr ihrer 412.000 Abonnenten, sondern könnte auch den einen oder anderen wichtigen Werbevertrag verlieren.

Doch wer hinter die Kulissen blickt, der erkennt schnell, dass mehr dahintersteckt. Eine schwierige Kindheit in Berlin-Kreuzberg und knallharte Erziehungsmethoden haben bei Lisha heute traumatische Spuren hinterlassen. "Ich kann nicht mal der Frau vertrauen, die mich geworfen hat, wem soll ich vertrauen? Alle Leute, denen man vertraut hat, auch im normalen Leben, haben genau das gemacht, was Caro gemacht hat. Egal ob Mutter, Schwester, alle", keift sie im „Sommerhaus der Stars“. Tragen also Mutter und Schwester im Grunde die Schuld an Lishas Rachefeldzug?

Lisha verwandelt Voodoo-Puppe in Caro Robens
Vor Wut verwandelt Lisha eine Voodoo-Puppe im "Sommerhaus der Stars" in ihre Konkurrentin Caro Robens. Foto: TVNOW

Ihre Oma setzte Lisha nachts im Wald aus

Insbesondere zu den Frauen in ihrer Familie pflegt Lisha heute kein gutes Verhältnis. Nicht zuletzt die traumatischen Erziehungsmethoden ihrer Kindheit sollen schuld daran sein. So legte die Influencerin bereits im Mai 2019 auf Youtube eine krasse Beichte über ihre eigene Oma ab: „Auf einmal macht meine Oma eine Vollbremsung. Sie hat mich aus dem Auto rausgezogen und hat mir gesagt: ‚Du kotzt mich an. Wegen dir ist es hier laut. Ich habe Kopfschmerzen. Ich setze dich jetzt hier im Wald aus und sage deiner Mutter, sie soll dich abholen kommen‘." Die damals Zehnjährige war völlig außer sich.

„Es war komplett dunkel, man hat seine Hand vor Augen nicht gesehen. Leute, ich hab geschrien und geweint. Ich hatte so eine Angst, dass ich mich fast eingepullert hätte. Ich hab gesagt: Oma, bitte mach das nicht. Ich verspreche, ich sag nichts mehr im Auto. Bitte, nimm mich mit nach Hause.“
Lisha

Nicht einmal auf ihre Schwester Jasmin konnte sich Lisha in harten Zeiten verlassen. Dabei gab sie stets ihr letztes Hemd für diese. Als die übergewichtige Jasmin sich eine Magen-Operation wünschte, organisierte die Youtuberin auf ihrem Kanal die notwendige Finanzierung, doch statt Dankbarkeit schlug ihr Neid entgegen. Schweren Herzens brach Lisha den Kontakt ab und schrieb ihrer Schwester: "Das ist der letzte Tag, an dem du meine Schwester bist, ich will mit dir nie wieder etwas zu tun haben."

Lisha: So sabotierten Mutter und Schwester ihre Beziehung zu Lou

Zwischen Lisha, ihrer Mutter Luise und ihrer Schwester Jasmin herrscht heute Funkstille. Schuld an der Familienfehde soll ausgerechnet der Mann sein, der Lisha nach einer gewalttätigen Jugend wieder auf die rechte Bahn brachte. Als die Berlinerin sich vor über zehn Jahren in den türkischen Türsteher Lou verliebte, waren Mutter und Schwester gar nicht begeistert. Wie Lisha auf Youtube verriet, war die Partnerwahl den beiden von Anfang an ein Dorn im Auge: "Meine Mutter hat sich immer von meinem Handy in Facebook eingeloggt. Da habe ich gesehen, dass meine Schwester und sie einen Chat haben. Dort hat meine Mutter geschrieben: 'Wir müssen Lisha und Lou auseinanderbringen.' Meine Schwester hat darauf geantwortet: 'Ja, aber wie?'" Ihren Lou hat sie trotzdem bis heute nicht mehr hergegeben, lieber brach sie mit ihrer Familie!

Bis heute hat Lisha ihrer Mutter und Schwester den traurigen Vorfall nicht verziehen. Doch einen Lichtblick gibt es trotz aller Streitigkeiten im Leben der heute 33-Jährigen, denn mit ihrem Vater pflegt Lisha nach wie vor ein gutes Verhältnis. Bleibt zu hoffen, dass sie sich das nicht auch noch verspielt bei dem peinlichen TV-Auftritt im "Sommerhaus der Stars".

Die nächste Folge von "Das Sommerhaus der Stars" könnt ihr HIER bereits vorab bei TVNOW streamen. *

Im "Sommerhaus der Stars" haben sich schon einige Promis gefetzt. Doch nicht alle weilen noch unter uns:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.