Nils Glagau: So verdiente der neue "Höhle der Löwen"-Star seine Millionen

Am Dienstag (20.11, 20:15 Uhr, VOX) läuft die letzte Folge der 5. Staffel "Die Höhle der Löwen". Und schon jetzt steht fest: 2019 wird ein siebter Löwe das Investoren-Team verstärken: Nils Glagau. Ein Geschäftsmann der seine Millionen mit einem bekannten Familienunternehmen scheffelt...

Nils Glagau
Foto: Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
  1. "Die Höhle der Löwen": Nils Glagau weis, wie sich die Gründer fühlen
  2. Nils Glagau will mit Charme bei "Die Höhle der Löwen" überzeugen 
  3. Der Jahresumsatz liegt bei 800 Millionen Euro

Juhu! Auch 2019 heißt es wieder "Deal" oder "No Deal" - denn obwohl die 5. Staffel der Start-up-Show "Die Höhle der Löwen" (20.11., 20:15 Uhr, Vox) am Dienstag ihre letzte Folge ausstrahlt, geht die Erfolgssendung im kommenden Jahr in die nächste Runde. Und eine Neuheit hat der Sender bereits verraten: neben den bisherigen Investoren Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Dr. Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Ralf Dümmel, ist Geschäftsmann Nils Glagau als siebter Löwe mit in der Höhle. In einem Interview mit VOX erzählt er aufgeregt: "Ich freue mich darauf, in 'Die Höhle der Löwen' spannende Gründer zu treffen. Ihre Situation kenne ich durch meine Unternehmensgeschichte sehr gut." Denn Nils Glagaus (42) Karriere begann ebenfalls mit einer neuartigen Geschäftsidee.

 

"Die Höhle der Löwen": Nils Glagau weis, wie sich die Gründer fühlen

Im Jahr 1990 trafen sich der Pharma-Marketing-Experte Dr. Kristian Glagau, Nils Glagaus Vater, und der Chemiker Dr. Hans Dietl am Münchner Flughafen. Der hatte sich bereits mit der sogenannten orthomolekularen Medizin beschäftigt, eine alternativmedizinsiche Methode, die sich hauptsächlich auf die Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen bezieht. Damals gab es dieses Forschungsfeld nur in den USA. Die Forscher Dietl und Glagau waren von ihrer Idee überzeugt, für den deutschen Markt Mikronährstoff-Kombinationen für verschiedene Anwendungsgebiete zu entwickeln. So gründeten sie das Unternehmen "Orthomol". 

Die Höhle der Löwen
 

"Die Höhle der Löwen": Er wird neuer Investor 2019

 

Nils Glagau will mit Charme bei "Die Höhle der Löwen" überzeugen 

Seit 2009 führt Nils Glagau als Geschäftsführer in zweiter Generation den Konzern. Vertrieben werden dort hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate online und über Apotheken. "Ich bin stolz darauf, was mein Vater mit Orthomol erreicht hat. Als er und sein Partner, Dr. Hans Dietl, das Unternehmen 1991 ins Leben riefen, war die ganze Familie mit aktiv", erinnert sich der Unternehmer und ergänzt: "Ich habe das Unternehmen seit der Gründung begleitet und von meinem Vater viel gelernt." 

 

Der Jahresumsatz liegt bei 800 Millionen Euro

Und das hat sich gelohnt. Denn das Unternehmen ist nach wie vor sehr erfolgreich. Der Jahresumsatz betrug im vergangenen Jahr rund 80 Millionen Euro. Der 42-jährige Geschäftsmann verantwortet rund 400 Mitarbeiter und wird in Zukunft bei "Die Höhle der Löwen" seine Expertise in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bewegung anweden. "In DHDL interessieren mich aber auch kreative Köpfe aus unterschiedlichen Bereichen", erzählt Nils Glagau und verrät, dass er die Gründer mit "Charme und Argumenten" von sich als Investor überzeugen will.