Goodbye Deutschland: Oksana Kolenitchenko zieht nach Berlin!

Goodbye L.A., hello Berlin! Oksana Kolenitchenko und ihre Familie begraben ihren "American Dream" und verlassen die USA. Den Neuanfang wagt das Millionärspaar ausgerechnet in ihrer ehemaligen Heimatstadt.

Oksana Kolenitchenko zieht nach Berlin
Oksana Kolenitchenko verzweifelt am Koffer packen für ihren Umzug nach Berlin. Foto: Instagram/@oksana_kolenitchenko

Hinter Oksana Kolenitchenko und ihrem Millionärsgatten Daniel liegen turbulente Zeiten. Vor drei Jahren wanderte das Berliner Glamourpaar nach Amerika aus und eröffnete einen exklusiven Nachtclub in Los Angeles. Die Corona-Pandemie brachte das luxuriöse Lebenskonzept der Kolenitchenkos ins Wanken. Grund genug die Koffer zu packen und den Neuanfang in der Heimat zu wagen. Jetzt verrät Oksana Kolenitchenko ihre Zukunftspläne...

Wohin ziehen Oksana Kolenitchenko und ihre Familie?

Nachdem die Kolenitchenkos im Mai 2021 ihren Abschied aus Los Angeles verkündeten, rätselten Fans und Freunde, wohin die Familie ziehen wird. Auf ihrem Youtube-Kanal lüftete Oksana Kolenitchenko jetzt das große Geheimnis um ihren nahenden Umzug. Gemeinsam mit Mann und ihren zwei Kindern verkündet die zweifache Mama gutgelaunt: "Die Reise stoppt erstmal in Berliiiiiiiin! Das ist aber nicht das Endziel. Wir freuen uns riesig auf unsere Familien, wir freuen uns wirklich auf unsere Freunde. Wir freuen uns euch auch mal wieder auf den Straßen zu treffen. Also ich glaube das wird so eine tolle Zeit!"

Oksana Kolenitchenko: Ihr Umzug verzögert sich

Doch wie soll es auch anders sein, so ein Umzug von Amerika nach Europa geht natürlich nicht problemfrei über die Bühne. Eigentlich wollte die Familie bereits am Samstag gen Deutschland abheben, doch die Abreise verzögerte sich. In zehn Tagen soll es dann endlich soweit sein. Und bis dahin werden noch fleißig Umzugskartons gepackt. Dem Abschied aus ihrer Wahlheimat Los Angeles blickt Oksana Kolenitchenko mit gemischten Gefühlen entgegen.

Zur Vorfreude auf die Berliner Heimat gesellen sich allmählich auch erste Zweifel: "So langsam gehts richtig voran, mit gemischten Gefühlen packe ich täglich mein Hab & Gut und frage mich: ist dass wirklich die richtige Entscheidung gewesen", stellt die gestresste Mutter auf Instagram fest und ergänzt: "Die Kinder sind aufgeregt, es gibt noch so viel zu organisieren und auf der einen Seite freu ich mich auf das Abenteuer, aber auf der anderen Seite hatten wir uns schon echt fast angekommen gefühlt…wenn die Pandemie nicht dazwischengekommen wäre." Doch das Wiedersehen mit ihren Lieben in Berlin wird sicherlich den Kummer vertreiben...

Wir haben sie auf ihren weiten Reisen begleitet und doch aus den Augen verloren. Wie geht es den "Goodbye Deutschland"-Stars heute?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.