Victoria Swarovski Vermögen: So reich ist ihre Familie wirklich!

Victoria Swarovski hat es geschafft! Gemeinsam mit TV-Urgestein Daniel Hartwich moderiert sie die beliebte RTL-Show „Let’s Dance“. Der Karrieresprung garantiert der Kristallerbin endlich die Unabhängigkeit vom Vermögen ihrer reichen Familie.

Victoria Swarovski moderiert Let's Dance
Als "Let's Dance"-Moderatorin macht sich Victoria Swarovski vom Vermögen ihrer Familie unabhängig. Foto: Getty Images

Zuvor hat Sylvie Meis den begehrten Job bei "Let's Dance" immerhin sieben Jahre lang erfolgreich gemeistert. Doch 2018 war es an der Zeit für frischen Wind zu sorgen, fand RTL. Eine Chance für Kristall-Töchterchen Victoria Swarovski sich die lang ersehnte Unabhängigkeit von ihrer steinreichen Familie zu erarbeiten! Doch wie hoch ist das Vermögen ihrer Familie eigentlich und wie viel Geld besitzt Victoria Swarovski höchstpersönlich?

So hoch ist das Vermögen der Familie Swarovski

Aus finanzieller Sicht hat die 28-jährige Tochter von Alexandra und Paul Swarovski den gut bezahlten Moderationsjob bei "Let's Dance" ganz sicher nicht nötig. Schließlich sind Victoria und ihre Schwester Paulina Swarovski Mitglied einer der reichsten Familien Österreichs. Das familieneigene Unternehmen ist Weltmarktführer für geschliffenes Kristallglas und das Vermögen der Swarovskis wird derzeit auf rund 4,2 Milliarden Euro (Stand: 2022) geschätzt! Während der Familien-Clan etwa 200 Mitglieder umfasst, können sich wohlhabende Kunden in über 2.350 Geschäften der Edelmarke austoben.

Victoria Swarovski will mehr als nur reiche Kristallerbin sein

Teil der Familie Swarovski zu sein, kann Fluch und Segen zugleich bedeuten. Einerseits ist Victoria Swarovski in luxuriösen Verhältnissen aufgewachsen und musste sich im Laufe ihres Lebens nie Sorgen um Geld machen. Andererseits wurde sie dadurch auch schon des Öfteren belächelt und als verwöhnte Kristallschmuck-Erbin abgestempelt. Kein Wunder, dass die Blondine nur ungern in einen Topf mit ihrer wohlhabenden Familie geworfen wird.

Dabei hat die Millionenerbin selbst einiges auf dem Kasten! Als Sängerin wagte Victoria Swarovski zunächst ihr Glück im Haifischbecken der Musikindustrie. Mit zarten 17 Jahren angelte sie sich ihren ersten Plattenvertrag mit Sony Music und steuerte unter anderem den Titelsong für die "Chroniken von Narnia" bei.

Wie hoch ist das Vermögen von Victoria Swarovski?

Doch nach mäßigen musikalischen Erfolgen, stellt sich Victoria Swarovski seit 2018 lieber der Herausforderung "Let's Dance". Ob die unerfahrene Moderatorin den Erwartungen des anspruchsvollen RTL-Publikums gerecht werden kann, steht noch immer in den Sternen. Gerade in den ersten drei Jahren hagelte es massenhaft Kritik. Dem eigenen Kontostand - und damit der finanziellen Unabhängigkeit von ihren Eltern - kommt der "Let's Dance"-Job jedenfalls zu Gute. Das mit eigenen Händen verdiente Vermögen von Victoria Swarovski wird auf zehn Millionen Euro (Stand 2022) geschätzt. Und hier ist das Millionen-Erbe des Swarovski-Imperiums noch nicht mit eingerechnet.

„Meine Selbstständigkeit ist mir wichtig“, sagte die Kristall-Erbin einmal. In das Familienunternehmen einzusteigen war für Victoria Swarovski nie eine Option. Zu leicht und zu vorhersehbar erschien ihr dieser Weg. Umso glücklicher dürfte sie jetzt sein, dass sie ganz ohne die Hilfe ihrer gut vernetzten Familie am Ziel angekommen ist! "Let's Dance" sei dank - und ein bisschen auch ihr berühmter Nachname...

Auf der Bühne offenbart Victoria Swarovski ein schreckliches Kindheitsdrama:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.