Ines Lutz: Bergdoktor-Ausstieg! Sie verrät ihre Zukunftspläne

Das packende Finale von „Der Bergdoktor“ hielt nicht nur für Dr. Martin Gruber, sondern auch die Fans eine bitterböse Überraschung bereit. Anne Meierling kehrt dem Gruberhof den Rücken zu. Doch ist ihr Abschied für immer? Jetzt verrät Schauspielerin Ines Lutz, wie ihre Zukunftspläne nach dem Bergdoktor-Ausstieg wirklich aussehen.

Ines Lutz und Bergdoktor Hans Sigl
Bergdoktor Hans Sigl (Dr. Martin Gruber) muss nach ihrem Ausstieg zukünftig ohne Ines Lutz (Anne Meiniger) an seiner Seite auskommen. Foto: ZDF/Erika Hauri

"Die Zukunft, die wir wollten, gibt es nicht mehr. […] Ich liebe dich noch immer, aber es ist nicht die Liebe, die ausreicht, um ein Leben lang zusammen zubleiben“ - Mit diesen traurigen Worten beendete Anne Meierling (Ines Lutz) im emotionalen Finale von „Der Bergdoktor“ die turbulente und zugleich innige Beziehung zu Dr. Martin Gruber (Hans Sigl). Für Bergdoktor-Fans bricht an diesem Abend eine Welt zusammen. Denn wie es ausschaut, kehrt Schauspielerin Ines Lutz der beliebten ZDF-Abendserie nach neun Jahren endgültig den Rücken zu. Jetzt verrät sie, wie es nach ihrem Serien-Aus weitergeht.

"Der Bergdoktor": Serien-Aus für zwei Darstellerinnen

Krankheiten, Unfälle, Trennungen und heiße Affären sind wir vom „Bergdoktor“ nach 15 Jahren ja allmählich im Wochentakt gewohnt, doch Staffel 15 setzte der Dramaturgie der deutsch-österreichischen ZDF-Arztserie jetzt die Krone auf. So müssen die Zuschauer in diesem Jahr gleich zwei schmerzhafte Abschiede von langjährigen und beliebten Darstellerinnen verkraften. Wie es sich mit dem Annes Abschiedsbrief und Franziskas Umzugsplänen im Finale bereits ankündigte, werden Simone Hanselmann und Ines Lutz im nächsten Jahr neue Wege gehen. Direkt nach der Ausstrahlung der letzten Episode „Was bleibt“ am Donnerstagabend bestätigte die Produktionsfirma offiziell den Ausstieg beider beliebter Schauspielerinnen. 2023 gibt es also kein Happy End für Bergdoktor Martin, Anne und Franziska.

Ines Lutz nimmt Abschied vom Bergdoktor Hans Sigl

Während Simone Hanselmann zu ihrem Bergdoktor-Ausstieg noch schweigt, hat sich Ines Lutz mittlerweile bei ihren ungeduldig wartenden Fans gemeldet. Auf ihrer privaten Instagram-Seite schrieb der Bergdoktor-Star unter einem Foto von sich und Filmpartner Hans Sigl wehmütig: "Liebes Publikum, liebes Team, liebe Kollegen – ich danke Euch für Eure Liebe und Euer Vertrauen in den vergangenen Jahren. Ihr seid ein Geschenk.“ Das klingt leider ebenfalls ziemlich eindeutig nach einem endgültigen Abschied vom Bergdoktor!

Das plant Ines Lutz nach ihrem Bergdoktor-Ausstieg

Bislang ist nicht bekannt, wann und in welchem Format Ines Lutz nach ihrem Bergdoktor-Ausstieg wieder im TV zu sehen sein wird. Doch ein Blick auf ihren Instagram-Account deutet auf eine radikale Veränderung hin. Dort veröffentlichte die Schauspielerin vergangene Woche ein Foto mit der Unterschrift: „Neue Wege. Eine Geschichte voller Geheimnisse wird geboren.“ Nicht zuletzt ihre Hashtags „Drehbuch“, „Writersroom“ und „Perspektivenwechsel“ sprechen Bände. Wechselt die leidenschaftliche Bühnendarstellerin etwa hinter die Kamera und schreibt ein eigenes Drehbuch?

Zuzutrauen wäre es ihr, immerhin hat die gebürtige Münchnerin einiges auf dem Kasten. Neben ihrer Schauspielausbildung hat Ines Lutz ein Staatsexamen der Rechtswissenschaften absolviert und Journalismus an der Deutschen Journalistenschule studiert. Kein Wunder also, dass "Anne" den Gruberhof verlässt, um mal etwas Neues auszuprobieren...

Während Anne dem Bergdoktor jüngst das Herz gebrochen hat, ist die Schauspielerin privat glücklich vergeben:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.