Kader Loth früher: So sehr hat sie sich verändert!

InTouch Redaktion

Ein schüchterner Blick, kaum Ausschnitt, wenig Make-Up. Das alles sind nicht unbedingt Attribute, die man TV-Sternchen Kader Loth zuordnen würde. Aber genau das alles war sie mal - bis sie die Schönheits-OP's für sich entdeckte...

Kader Loth überrascht ihre Fans sensationelle Neuigkeiten!
 

Kader Loth überrascht ihre Fans mit sensationellen Neuigkeiten!

 

Kader Loth: Vom Mäuschen zum Nacktmull

Wobei: "Nacktmull" ist etwas übertrieben. Im Gegensatz zu Kollegin Micaela Schäfer zeigt sich die Halbtürkin nicht ganz nackig. Aber auch ihre Devise lautet nun mal: Sex sells! Nur fragt man sich nach all der Zeit, die Kader schon über die deutschen Mattscheiben flimmert, dann doch, was die angeblich 45jährige denn so dringlich verkaufen will. Vermutlich sich selbst... irgendwie. Bisher hat sie ja eine eher weniger steile Karriere hinter sich: "Big Brother", "Die Alm", "Frauentausch"... Ah, und sie hat noch eine eigene Platte aufgenommen. Genre: Pop. Erfolg: Mäßig. Aber sie scheint nicht aufzugeben - und scheinbar auch nicht in Vergessenheit zu raten, schließlich wendete sich RTL letztes Jahr an sie und verfrachtete sie ins Dschungelcamp. Schon vorher wurden Stimmen laut, dass sie es wohl icht lange aushalten könnte - ohne Botox (zu dem sie ganz offen steht) und Schmink-Kram. Sie hat es weiter gebracht, als so mancher dachte: Auf den fünften Platz. Immerhin!

 

Wer ist Jens nochmal ??!!! #Kisscup2017 #Dschungelcamp2017Kisscup2017

Ein Beitrag geteilt von KADER LOTH (@kader_loth) am

 

Kader Loth: Jung verheiratet

Seither umgibt sie sich gerne mit A-Promis wie Jens Büchner, Julian F.M. Stöckel und Micaela Schäfer. Naja. Aber wer ist Kader Loth eigentlich, die Frau, die sich hinter so viel Botox und Operationen verbirgt? Geboren wurde sie als Kader Onput in West-Berlin, heiratete dann mit 17 Jahren einen 40jährigen Mann in der Türkei, dessen Name sie bis heute trägt, obwohl sie schon lange geschieden sind. Ihr kleiner Durchbruch kam dann mit "Big Brother", aber größere Erfolge blieben leider aus. Und trotzdem hat sie es geschafft, fast jedem ein Begriff zu sein und in weiteren kleineren Trash-Formaten mitzuwirken. Oder eben beim Dschungelcamp, wo sie trotz ihres künstlichen Äußeren mit ihrer natürlichen Art punkten konnte. Gut, gewonnen hat sie nicht, aber dank ihrer Sprüche doch Sympathien eingeheimst. ("Jetzt weiß ich, warum Menschen, die im Busch leben, irgendwann andere Menschen essen. Ihr solltet Messer und Gabel verstecken. Ich kann für nichts garantieren" und "Was ist, wenn ich die Antwort auf die Schätzfrage nicht weiß?“)

 

Best of Kader #dschungelcamp2017

Ein Beitrag geteilt von KADER LOTH (@kader_loth) am

 

Kader Loth: So natürlich hübsch war sie früher

Aber bevor sie dem Mager- und Beauty-Wahn verfiel, war Kader eine wirklich schöne Frau. Klein, süß, quirlig - konnte ihre Lachmuskeln bewegen. Obwohl sie auch heute noch viele Anhänger hat (128.000 Follower auf Instagram), die ihr schreiben, wie hübsch sie ist - ihre Natürlichkeit hat sie verloren. Dabei - mal ehrlich, das konnte sich ja nun wirklich sehen lassen:

kader-loth-früher
Eine ganz natürliche Kader Loth vor den OP's und dem Botox