Fünf Jahre lang gehörte Sila Sahin zu den absoluten GZSZ-Lieblingen. Als sie die Daily Soap 2014 überraschend verließ, waren die Zuschauer zunächst schockiert. Doch auch wenn die hübsche Deutsch-Türkin nicht mehr als Ayla Höfer im TV zu sehen ist, bleibt sie ihren Fans dennoch erhalten. Als Schauspielerin arbeitet Sila Sahin nämlich auch weiterhin.


Silas Männer
Zu Soap-Zeiten war Sila Sahin mit ihrem Kollegen Jörn Schlönvoigt liiert, mit dem sie auch bei GZSZ ein Paar spielte. Die Liebe hielt jedoch nur knapp drei Jahre. Kurz nach der Trennung hatte Sila schon einen neuen Mann an ihrer Seite: den Fußballer Ilkay Gündogan. Die beiden machten ihre Liebe im Mai 2013 öffentlich.


Sila Sahin im TV
Neben und nach GZSZ war Sila in verschiedenen anderen TV-Formaten zu sehen. Unter anderem tanzte sie 2013 zusammen mit Christian Polanc bei „Let’s Dance“ und belegte in der Show den zweiten Platz. Ihre Balletterfahrung kam ihr dabei zugute. Außerdem arbeitet sie als Moderatorin und spielte Gastrollen in Serien wie „Lindenstraße“ oder „Verbotene Liebe“. Für Aufsehen sorgten 2011 ihre Nacktfotos im „Playboy“. Die türkischstämmige Deutsche musste dafür nicht nur von ihrer konservativen Familie, sondern auch von der Öffentlichkeit viel Kritik einstecken. Viele bewunderten sie allerdings auch für ihren mutigen Schritt.

 

Tags für „Sila Sahin”