intouch wird geladen...

Beatrice Egli: Polizei-Drama nach ihrem Konzert!

Beatrice Egli wurde Opfer einer fiesen Attacke. Jetzt spricht die Sängerin über den Horror-Moment.

Beatrice Egli
Beatrice Egli Getty Images

Es war ein riesen Schock für die Sängerin: Ein Polizeibeamter missbrauchte seine Stellung, um sich Zugang zur Garderobe von Beatrice Egli zu verschaffen!

Es ist noch gar nicht lange her, die 31-Jährige kann sich genau erinnern: "Das Konzert war fertig, da kam ein Polizist mit einer Marke rein und sagte, er müsse mit mir reden", erzählt Beatrice Egli laut "Freizeitwoche". Ihr Team habe den Beamten natürlich hereingelassen und sei aus dem Raum gegangen. Alle nahmen an, dass etwas Schlimmes passiert sei. "Ich dachte auch im ersten Moment, meine Familie habe einen Unfall gehabt oder sonst was Gefährliches. Das ging mir echt nahe", so Beatrice Egli bewegt.

Beatrice Egli erlebte bange Momente

Sekunden voller Panik vergingen - bis der Polizist sein wahres Ansinnen offenbarte: Er war ein Fan der Sängerin und wollte ihr näher kommen. "Das hat mir Angst gemacht. Denn mit seiner Polizeimarke kommt er ja überall rein. Auch in mein Zimmer."

Dass Fans versuchen, mir ihr in Kontakt zu kommen, ist Beatrice gewohnt. Mit der Familie oder Freunden in Ruhe essen zu gehen, ist kaum noch möglich. Sie wird häufig erkannt, und die Leute wollen dann ein Foto mit ihr machen. "Am Anfang habe ich da jeweils noch Ja gesagt, aber dann waren alle am Tisch fertig mit dem Essen, und mein Menü war kalt."

Während des Essens bittet sie sich jetzt Ruhe aus. Solche Situationen hat Beatrice Egli mittlerweile im Griff. Doch den Amtsmissbrauch des Polizisten findet sie einfach nur empörend. "Das ging zu weit", wird sie deutlich. Nach dem Vorfall entschieden ihr Team und sie deshalb, niemanden mehr in ihre Garderobe zu lassen.

Ist Beatrice Egli heimlich verliebt? Die Bilder im Video geben die Antwort:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';