intouch wird geladen...

Helene Fischer Vermögen: So reich ist die Schlagersängerin wirklich

Mit mehr als 16 Millionen verkauften Platten ist Helene Fischer längst die unumstrittene Königin des deutschen Schlagers. Um die Sängerin live und in Farbe zu sehen, blättern ihre treuen Fans gut und gerne ein ganzes Vermögen hin. Wie reich ist Helene Fischer mittlerweile wirklich?

Auf der Bühne steigert Helene Fischer ihr Vermögen
Der Gewinn aus mehr als vier Millionen verkauften Konzerttickets fließt heute in das Vermögen von Helene Fischer Getty Images

In den Charts bricht Helene Fischer am laufenden Band einen Rekord nach dem nächsten! Ob 2013 und 2014 mit „Farbenspiel“, 2015 mit „Weihnachten“ oder 2017 mit „Helene Fischer“, ihre Alben platzieren sich unangefochten auf Platz Eins. Nebenbei sorgt das blonde Energiebündel für ausverkaufte Stadien. Mit sage und schreibe 800.000 Konzertbesuchern konnte sich Helene Fischer 2015 auf ihrer Farbenspiel-Tour in den Geschichtsbüchern verewigen. Trotz wachsender Ticket-Preise stehen ihre treuen Anhänger freiwillig stundenlang Schlange, um einen Blick auf die unumstrittene Königin des Schlagers zu werfen. Das Vermögen von Helene Fischer wächst dabei immer weiter an. Wie viel Geld hat die fleißige Arbeitsbiene mittlerweile verdient?

Helene Fischer: Ihre Mutter machte sie zum Schlagerstar

Geboren wurde die kleine Helene unter dem bürgerlichen Namen Jelena Petrowna Fischer am 5. August 1984 im sibirischen Krasnojarsk. Die Tochter eines Sportlehrers und einer Ingenieurin hegte schon früh Potential für die schönen Künste. Nachdem die Familie 1988 die Sowjetunion gen Deutschland verließ, besuchte Helene Fischer im rheinischen Wöllstein diverse Musical- und Theaterkurse. Schon in jungen Jahren fühlte sich Helene Fischer auf der Bühne pudelwohl. So ergatterte die 15-Jährige im Jahr 2000 einen Ausbildungsplatz an der renommierten Stage & Musical School in Frankfurt und meisterte die Bühnenreifeprüfung mit Bravour.

Bis zu ihrem Durchbruch im Schlagergeschäft stand sie als Musicaldarstellerin für verschiedene renommierte Shows wie die „Rocky Horror Show“ oder „Fifty-Fifty“ auf der Bühne. Erst ihre eigene Mutter verschaffte der damals 19-Jährigen Gehör. Diese schickte 2004 still und heimlich eine Demo-CD mit Songaufnahmen ihrer Tochter an den Künstlermanager Uwe Kanthak. Das Engagement zahlte sich aus, denn schon mit ihrem ersten Studioalbum „Von hier bis unendlich“ 2006 konnte sich Helene Fischer nach 500.000 verkauften Platten über fünffach Gold und Platin freuen.

Helene Fischer 2006 bei der
Schon 2006 verdiente sich Helene Fischer ihre erste Million, seither wächst ihr Vermögen jährlich Getty Images

Helene Fischer: So hoch ist ihr Vermögen heute

Der Ruhm und ihr wachsendes Vermögen sind der bodenständigen Schlagersängerin in 16 Jahren Karriere nie zu Kopf gestiegen, vielmehr hat Helene Fischer für ihren Erfolg hart gearbeitet. Statt sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, produzierte die Sängerin seit 2004 ein Studioalbum nach dem nächsten. Nach fast 16 Millionen verkauften Tonträgern und mehr als vier Millionen verkauften Konzerttickets wird Helene Fischers Vermögen heute auf etwa 40 Millionen Euro geschätzt. Bereits mit 20 Jahren sicherte sich die Deutsch-Russin ihre erste Million, heute verdient sie jährlich etwa 10 Millionen Euro.

Ihr hohes Vermögen garantiert der Schlagerkönigin heute einen exklusiven Lebensstandard. Mittlerweile kann Helene Fischer gleich mehrere Immobilien ihr Eigen nennen. Bereits 2014 kaufte sie eine Wohnung in Hamburg, deren Quadratmeterpreis bei 9.500 Euro liegt. Neben einem Luxusanwesen auf der Baleareninsel Mallorca, erwarb Helene Fischer gemeinsam mit ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen ein Traumhaus am Starnberger See.

Helene Fischer und Florian Silbereisen haben ein Traumhaus zusammen
Gemeinsam kauften sich Helene Fischer und Florian Silbereisen ein Traumhaus am Starnberger See Getty Images

Womit verdient Helene Fischer ihr Geld?

Da Helene Fischers Zielgruppe wesentlich älter als bei Pop- oder Rap-Sängern ist, profitiert die Schlagersängerin insbesondere von den Einnahmen des regulären Plattenverkaufs. Statt Streamingdiensten wie Spotify stehen in ihrer Sparte noch immer traditionell CDs hoch im Kurs. Doch nicht nur im Studio, sondern auch live begeistert Helene Fischer ihre Fans regelmäßig bei Konzerten. Laut „New York Times“ sahnt die 35-Jährige pro Konzert mittlerweile bis zu 3.231.600 Euro ab und liegt damit auf der Weltrangliste noch vor Weltstars wie Shakira und Justin Timberlake. Schon einen einzigen privaten Auftritt lässt sich die Sängerin gut bezahlen, denn dafür verlangt sie eine krasse Gage von 300.000 Euro.

Als Gesicht des deutschen Schlagers steigert Helene Fischer ihr Vermögen nebenbei gern mit lukrativen Werbedeals. So ließ die Sängerin ihren Namen schon 2010 als Marke beim Patentamt vermerken. Mittlerweile ziert Helene Fischer die Produktpalette von diversen renommierten Marken wie „Volkswagen“, „Douglas“, „Tchibo“ oder „L’Oréal“. Wenn die fleißige Sängerin weiterhin so ackert, dann wird ihr Vermögen auch in den kommenden Jahren weiter anwachsen.

Wie viel ihr neuer Ring von Tiffany wohl gekostet hat? Im Video seht ihr das Prachtstück:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';