Kerstin Ott

Hier findest du immer alle aktuellen News zu Kerstin Ott!

 

Steckbrief

  • Name: Kerstin Ott
  • Geburtstag: 17. Januar 1982
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Geburtsort: Berlin
  • Familienstand: verheiratet

 

Kerstin Ott: Kurzbiografie

Kerstin Ott kam am 17. Januar 1982 in West-Berlin zur Welt. Sie interessierte sich schon in jungen Jahren für Musik und nahm an Talentwettbewerben teil. Die Sängerin war so gut, dass sie sogar im Chor von Rolf Zuckowski vertreten war und als DJane arbeitete. Dabei ist Kerstin Ott eigentlich gelernte Malerin und Lackiererin. Diesen Beruf übte sie auch aus, bis sie mit „Die immer lacht“ plötzlich große Erfolge feierte. Seitdem konzentriert sie sich hauptsächlich auf ihre Musik.

 

Große Erfolge als Sängerin

Eigentlich schrieb Kerstin Ott „Die immer lacht“ für ihre kranke Freundin. Der Song landete im Internet und erst Jahre später wurde zufällig ein Label darauf aufmerksam. Besonders cool: Der damaligen Hobby-Sängerin wurde der deutsche Musikautorenpreis verliehen! Der Fußballverein Hertha BSC ernannte ihr Lied sogar zur Hymne des Vereins. Doch schon vor der offiziellen Erscheinung von „Die immer lacht“ beschäftigte Kerstin Ott sich ausgiebig mit der Musik. Mit ihrem Song „Scheißmelodie“ schaffte sie es bei YouTube bis heute auf sagenhafte 45 Millionen Klicks.

 

Kerstin Ott liebt eine Frau

Kerstin Ott macht kein Geheimnis daraus, dass sie homosexuell ist und outete sich im Alter von 17 Jahren. Durch den offenen Umgang mit ihrer Homosexualität ist Kerstin ein Vorbild für viele Menschen geworden. Seit 2017 ist sie mit Karolina Köppen verheiratet, die zwei Kinder mit in die Partnerschaft gebracht hat. Das Paar feierte die Hochzeit im kleinen Kreis auf einer Koppel in der Nähe von Heide. Nach der standesamtlichen Trauung nahmen Karolina und ihre Kinder den Nachnamen von Kerstin Ott an.

Das könnte dich auch interessieren: