intouch wird geladen...

Jessica Birkenheuer: Was macht die verstoßene Wollny-Tochter heute?

Sie trägt nicht nur einen anderen Nachnamen als ihre Geschwister, sondern auch den traurigen Titel des schwarzen Schafes in der chaotischen XXL-Familie Wollny. 2013 verschwand Jessica Birkenheuer nach einem Krach mit Mama Silvia Wollny im TV von der Bildfläche. Wie geht es der ältesten Wollny-Tochter heute?

Jessica Birkenheuer früher mit Familie Wollny
Damals strahlte Jessica Birkenheuer gemeinsam mit den Wollnys in die Kamera, heute hat sie mit ihrer Familie gebrochen RTLzwei

TV-Star, elffache Mutter und achtfache Großmutter: Silvia Wollny hat in ihrem Leben schon einiges erreicht. Doch eine Sache lastet der Powerfrau aus Neuss bis heute auf der Seele. Während Silvia Wollny zu Sarafina, Sylvana und Co. ein wunderbares Mama-Tochter-Verhältnis pflegt, hat sich eine ihrer Töchter schon vor langer Zeit von ihr abgewandt. Bereits 2013 distanzierte sich Jessica Birkenheuer von ihrer chaotischen XXL-Familie und bot ihrem verstoßenen Vater Dieter Wollny Unterschlupf. Doch der Abstand scheint ihr gut zu tun, denn Jessica Birkenheuer sieht heute besser denn je aus.

Jessica Birkenheuer: Heute hat sie Familie mit Mann und Kind

Wer in verblichenen Fotoalben der Familie Wollny blättert, der wird auch die älteste Tochter auf den Aufnahmen entdecken. Damals wirkte Jessica Birkenheuer mit ihrem aschblonden Schulterhaarschnitt eher unscheinbar. Nach Jahren des Rätselns teilte Jessica Birkenheuer vor einiger Zeit auf ihrem Facebook-Account eine aktuelle Aufnahme von sich. Die sieben Jahren fernab ihrer chaotischen Familie haben der Wolly-Tochter scheinbar gutgetan. Zwar gealtert, doch gutgelaunt und sichtlich erblondet strahlt sie in die Kamera.

Jessica Birkenheuer heute
Jahre nach der Wollny-Familienfehde kann Jessica Birkenheuer heute endlich wieder in die Kamera strahlen Facebook/@jedsi jessi

Doch nicht nur äußerlich hat sich die Wollny-Tochter gemacht. Ihr chaotisches Leben hat sie ebenfalls umgekrempelt. Gemeinsam mit ihrem Partner hat Jessica Wollny heute eine eigene Familie gegründet. Der gemeinsame Sohn Finn erblickte bereits vor einiger Zeit das Licht der Welt. 2018 verwirklichte sich die 36-Jährige dann ihren großen Traum und feierte eine Märchenhochzeit mit ihrem Prinzen. Gemeinsam mit Mann und Kind genießt Jessica Birkenheuer heute das alltägliche Leben als Hausfrau und Mutter. Der Abstand zum zerstrittenen Wollny-Clan und der Abschied von der TV-Präsenz scheinen Jessica Birkenheuer sichtlich gut zu tun. Einziger Wermutstropfen: Ihr älterer Sohn Justin hat seiner Mutter mit 18 Jahren den Rücken zugekehrt und lebt nun ausgerechnet bei seiner Oma Silvia Wollny.

Jessica Birkenheuer mit Mann und Kind
Mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Kind Finn wagt Jessica Birkenheuer heute den Neuanfang als Familie Facebook/@jedsi jessi

Darum ist Jessica Birkenheuer mit Silvia Wollny zerstritten

Als Silvia Wollny 2013 von der monatelangen Affäre ihres Ehemannes Dieter Wollny erfuhr, brach die heile Welt der Wollnys von heut auf morgen zusammen. Monatelang tobte ein bitterer Rosenkrieg, der die Eheleute bis vor Gericht führte. Leider blieben auch die elf Kinder der Wollnys nicht von dem Scheidungsstreit ihrer Eltern verschont. Fast ausnahmslos schlug sich der Nachwuchs auf die Seite von Mama Silvia, außer eine: Jessica Birkenheuer! Die älteste Wollny-Tochter brach mit ihrer Mutter und gewährte darüber hinaus ihrem verstoßenen Stiefvater Dieter Wollny Unterschlupf in der schwierigsten Zeit seines Lebens. Statt ihrer leiblichen Mutter den Rücken zu stärken, griff sie auf Facebook zu noch härteren Bandagen: "Ich als Tochter weiß genau, was dort am Tisch abgegangen ist. Ich wünsche nun allen viel Spaß, dabei zuzusehen wie meine Mutter und RTL 2 für die Einschaltquoten den Kindern vor laufender Kamera die Tränen hoch getrieben haben.“

Jessica Birkenheuer enthüllt in einem Buch die Wahrheit

Gemeinsam mit ihrem Stiefvater Dieter Wollny und der Gewaltexpertin und Autorin Katja Schneidt veröffentlichte Jessica Birkenheuer schon 2013 ein Enthüllungsbuch, in dem sie die schonungslose Wahrheit über ihre scheinbar heile Familienidylle auspackte. „Ich hoffe so sehr, dass dieses Buch meiner Mutter und meinen Geschwistern die Augen für die Wahrheit öffnet, sie aus ihrer Scheinwelt aussteigen lässt und etwas Positives bewegt,“ erklärte sie im Vorwort. Trotz allem Wohlwollen, geholfen hat das Buch bis heute nicht, denn auch sieben Jahre später ist der Kontakt zwischen Mama und Tochter eingefroren. Vielmehr noch brach Jessica Birkenheuer im März 2020 einen neuen Streit vom Zaun, als sich die 36-Jährige in den Konflikt zwischen ihrer jüngeren Schwester Calantha und ihrer Mutter Silvia einmischte. Trotz jahrelanger Funkstille sicherte sie Calantha auf Facebook ihre Unterstützung im Kampf gegen die eigene Mutter zu. Das Drama war vorprogrammiert! Jessica kann es einfach nicht lassen…

Bei den Namen ihrer Kinder beweist Silvia Wollny ein kreatives Händchen. Woher nimmt sie nur all diese Ideen?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';