Die Wollnys: So sind die Namen der Kinder entstanden!

Keine Frage: Die Wollnys sind Kult - und die Namen ihrer Kinder erst recht! Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah Jane, Lavinia, Jeremy-Pascal, Sascha, Patrick und Jessica gehören zur elfköpfigen Rasselbande von Mama Silvia Wollny. Doch wie kam die Elffach-Mutter auf derart außergewöhnliche Namen für ihre Kinder?

Jedes Kind der Wollnys trägt einen ungewöhnlichen Namen
Ihren Kindern gaben Silvia und Dieter Wollny allesamt ungewöhnliche Namen. Foto: Facebook

Der eine oder andere treue Fan der Wollnys wird sich noch mit einem Schmunzeln an den Moment erinnern als Silvia Wollny zum allerersten Mal im TV ihre elf Kinder zum Essen rief: "Silvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah-Jane, Lavinia, Jeremy-Pascal, kommt ihr mal eben bitte runter ins Esszimmer!" Dank TV Total und Entertainer Stefan Raab wurde der Videoclip schnell zum Kult - Und Silvia Wollny, Dieter Wollny und ihr Nachwuchs wurden nicht zuletzt dank ihrer ungewöhnlichen Namen berühmt. Heute verdient die Familie mit ihrer Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" ein Vermögen. Grund genug für die XXL-Familien-Mama den Fans zu erklären, was es mit den ausgefallenen Namen ihrer elf Kinder auf sich hat:

  • Sylvana: "Sie heißt so, weil sie genau Silvester geboren wurde."

  • Sarafina: "Nach meinem gleichnamigen Lieblingsfilm mit Whoopi Goldberg."

  • Estefania: "Wie Bohlens Ex mein Mann heißt auch Dieter, hat am selben Tag Geburtstag."

  • Calantha: "Heißt komplett Calantha-Lelanie. Den Namen habe ich mal in einem Western gehört."

  • Lavinia: "Aus einem Schlager, der mir mal sehr gefiel."

  • Loredana: "Hörten wir im Spanien-Urlaub und wussten: So heißt unser nächstes Mädchen."

  • Sarah Jane: "Ich verlor ihre Zwillingsschwester im 7. Monat. Sie bekam beide Namen."

  • Jeremy-Pascal: "Dieter und ich konnten uns nicht einigen, welcher Name schöner ist. Also haben wir beide genommen..."

Es gibt übrigens einen ganz speziellen Grund dafür, dass die Wollny-Kids so einzigartige Namen bekommen haben. Silvia Wollny erklärt: "Unsere drei Ältesten heißen Jessica, Sascha und Patrick. Wenn du die auf dem Spielplatz gerufen hast, drehten sich meistens noch fünf weitere um, die genau so hießen." Das dürfte bei Jeremy-Pascal, Sarafina & Co. definitiv nicht passieren...

Hier erfahrt ihr die traurige Wahrheit über die abwesenden Wollny-Kinder:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.